Two catamarans sailing in the Seychelles

Unsere Säulen der Nachhaltigkeit

Wir unternehmen so viel wei möglich, um die Ozeane zu schützen und die Umwelt zu schonen. Mit dem Ziel, nichts anderes als einen Fußabdruck zu hinterlassen, arbeiten wir weltweit und mit allen Zulieferern intensiv daran, sicherzustellen, dass wir unsere atemberaubenden Segelreviere auch in den kommenden Jahren erhalten. Werfen Sie einen Blick auf unsere drei Säulen der Nachhaltigkeit:

Einwegplastik vermeiden

Wir überlegen ständig, wie wir Plastik vermeiden können. An einigen Basen haben wir Wasserspender installiert und ermutigen alle, nachfüllbare Wasserflaschen zu verwenden. Unsere fantastische neue Flotte ist nicht nur gut zu segeln, sondern viele Yachten verfügen auch über einen Wasseraufbereiter, sodass kein Einwegplastik an Bord erforderlich ist. Wir haben außerdem Strohhalme verbannt und Recyclingbeutel an Bord bereitgestellt, um alle zu ermutigen, möglichst wenig Abfall zu entsorgen und den Müll zu recyceln. In Ländern mit weniger entwickelten Infrastrukturen arbeiten wir mit örtlichen Recyclingorganisationen wie Lefkogaia in Lefkas zusammen, um Abfall zu minimieren. Um die Ozeane zu säubern, führen wir Ocean Clean-Ups durch und installieren in den Yachthäfen Seebehälter, um Kunststoffe und Mikroplastik zu sammeln und die lokale Unterwasserwelt zu schützen.

Umweltfreundliche Produkte verwenden

Soweit logistisch möglich, sind alle unsere Reinigungsprodukte umweltfreundlich. Wir verwenden emissionsarme Antifoulings zur Reinigung unserer Yachten und Bilge, um das Auslaufen von Öl zu verhindern. Unsere Lieferanten verwenden ebenfalls umweltfreundliche Produkte, um sicherzustellen, dass wir die Ozeane und ihre Bewohner schützen. Wo immer möglich, setzen wir LED-Beleuchtung und erneuerbare Solarenergie an Bord ein. Bei Veranstaltungen wählen wir sorgfältig nützliche Geschenkartikel aus, die Segler hoffentlich jahrelang aufbewahren werden, von Warnwesten aus recycelten Geisternetzen vom Meeresboden bis zum obligatorischen Flaschenöffner und schwimmenden Schlüsselanhänger.

Kunden aufklären

Vom lokalen Einkaufen über kurze Duschen, die Vermeidung von Plastik, effizienteres Segeln und Aufräumarbeiten am Strand - wir teilen immer wieder unsere Tipps, wie Sie im Segelurlaub nachhaltiger sein können. Lesen Sie unsere Tipps zum nachhaltigen Segeln und helfen Sie dabei, die Meere zu schützen:

Warum Sunsail

20+
Segelreviere weltweit
14
Flottillen-
routen
48
Yacht-
modelle
44
Jahre Erfahrung
4
Stunden-Garantie