Southeast Asia- Thailand

Reiseinformationen

Phuket

< zurück

Reiseinformationen

 

 

Adresse & Karte

 
Adresse

Ao Po Grand Marina
113/1 Moo 6
Tambon Paklok
Amphur Thalang
Phuket 83110
Thailand

Saisonzeitraum: Diese Basis ist für Yacht Charter ganzjährig geöffnet.

Lage

Die Sunsail-Basis Phuket befindet sich in der neuen Ao Po Grand Marina in der Nähe der Ao Po Bay. Die Ao Po Grand Marina ist unabhängig vom Tidenhub. Ideal gelegen an der Einfahrt der schönen Phang Nga Bay ist die Basis auch in bequemer Nähe zu Phukets Flughafen (nur 25 Minuten Weg) und Ferienanlagen.

Öffnungszeiten Basis

Unsere Öffnungszeiten sind von 8 bis 17 Uhr.
Die Basis ist über Funk auf Kanal 72 erreichbar (täglich von 8 bis 17 Uhr).

Einrichtungen

An jedem Liegeplatz gibt es Zugang zu Frischwasser und Landstrom. Duschen und Toiletten (von 8 bis 18 Uhr geöffnet) befinden sich ebenfalls in der Marina, sowie ein Anleger zum Treibstofftanken. Des Weiteren gibt es in der Nähe verschiedene Restaurants und zwei Hotels, wenn Sie vor oder nach Ihrem Charter übernachten wollen. Ein Bankautomat ATM ist vorhanden.

nach oben

 

Ankunft & Abreise

 
Parken am Flughafen

Sparen Sie bis zu 30 % der Parkgebühren, wenn Sie über Sunsail buchen. Fragen Sie einfach unser Team bei der Flugbuchung.

Hotels am Flughafen

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Fragen Sie einfach unser Team!

Zeitzone

Deutsche Zeit +7 h

Wichtigste deutsche Abflugsorte
  • München - Information unter Tel. 089-97500
  • Nürnberg - Information unter Tel. 0911-93700
  • Stuttgart - Information unter Tel. 01805-948444 (14 Ct./min aus dem deutschen Festnetz)
  • Frankfurt am Main – Information unter Tel. 01805-3724636 (14 Ct./min aus dem deutschen Festnetz)
  • Köln-Bonn – Information unter Tel. 022 03 – 440 01, -02
  • Düsseldorf Information unter Tel. 0211-4210
  • Dresden Information unter Tel. 0351-8810
  • Leipzig-Halle Information unter Tel. 0341-2240
  • Berlin Information unter Tel. 01805-000186 (14 Ct./min aus dem deutschen Festnetz)
  • Hamburg Information unter Tel. 040-50750

Aufgabe-Gepäck darf bis 20 kg schwer sein. An Bord des Flugzeugs ist nur ein Handgepäckstück erlaubt. Dieses darf nicht mehr als 5 kg wiegen. Wir empfehlen weiche Gepäckstücke wie Reisetaschen, da sich diese an Bord des Schiffes leichter verstauen lassen.

Verlorene oder beschädigte Gepäckstücke liegen in der Verantwortung der Fluggesellschaft und sind nicht von Ihrer Reiseversicherung gedeckt. Sunsail übernimmt keinerlei Gewähr für Verlust oder Schaden an wertvollen oder zerbrechlichen Gegenständen im Aufgabegepäck. Bitte nehmen Sie folgende Gegenstände in Ihr Handgepäck: Geld, Schmuck, wertvolle Metalle, Computer, elektronische Geräte, wichtige Unterlagen und Papiere, Reisepass und sonstige Dokumente.

Alkohol darf bruchsicher verpackt nur im Aufgabegepäck mitgenommen werden, nicht jedoch im Handgepäck aufgrund der Flughafenbestimmungen.

Falls Sie ein Gepäckstück vermissen, wenden Sie sich bitte sofort an das Flughafenpersonal und füllen Sie einen Bericht aus (Property Irregularity Report). Ansprüche verfallen, wenn Sie ohne Angabe des Vorfalls den Flughafen verlassen.

Gruppenbuchungen und spezielle Anfragen sind möglich über Sunsail. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Flughafen

Der Flughafen Phuket Airport befindet sich etwa 30 Minuten von der Basis entfernt. Hier gibt es eine Wechselstube, Duty-Free-Shopping und Souvenirshops, eine Poststelle und Restaurants.

Transfer

Wir können für Sie einen Transfer vom Flughafen zur Basis arrangieren, wenn Sie uns Ihre Ankunftsdaten rechtzeitig mitteilen. Unser Fahrer bringt Sie dann direkt zur Marina. Die Fahrt dauert etwa 25 Minuten. Die ungefähren Kosten eines Taxis für bis zu vier Personen betragen 800 THB, für bis zu 6 Personen 950 THB und ein Minibus für bis zu acht Personen etwa 1.100 THB pro Strecke.

Bitte beachten Sie: da die Marina noch neu ist, kennen manche Taxifahrer sie noch nicht und setzen die Gäste an der falschen Adresse aus. Wir empfehlen daher, einen Transfer im Voraus über uns zu buchen. Wenn Crewmitglieder gesondert anreisen, sollten sie eine Kopie des Crewvertrages mitbringen.

Tipps zum Packen

Wir empfehlen Ihnen, verschreibungspflichtige Medikamente und eine Grundausstattung an Kleidung (Badebekleidung und leichte Sommerkleidung) in Ihr Handgepäck zu packen. In Ausnahmefällen wird Gepäck mit einigen Stunden Verspätung geliefert.
Bitte benutzen Sie weiche Taschen und Koffer, diese lassen sich an Bord leichter verstauen.

Reiseinformation: Das Außenministerium hat eine Aktualisierung der lokalen Gesetze und Zölle in Thailand angeordnet. Es dürfen keine Verdampfer, wie z.B. E-Zigaretten und E-Baraku, nach Thailand eingeführt werden. Diese Gegenstände werden konfisziert, und Sie können hierfür eine Geld- oder Haftstrafe erhalten. Der Verkauf oder die Lieferung von E-Zigaretten und ähnlichen Gegenständen ist ebenfalls verboten und Sie können hierfür eine schwere Geld- oder Freiheitsstrafe erhalten.

Pässe und Visa

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Reisedokumente für die Dauer der Reise und darüber hinaus noch 6 Monate gültig sind. Der Name in den Reisedokumenten muss mit dem auf dem Flugticket angegebenen Namen übereinstimmen, sonst können Sie den Flug nicht antreten  und Ihre Versicherung könnte ungültig werden.
Für Bürger der meisten europäischen Staaten ist bei einem Aufenthalt unter 30 Tagen kein Visum erforderlich, wenn Sie bei Einreise ein gültiges Weiter- oder Rückflugticket und ausreichende Barmittel vorweisen können (ca. 10.000 THB pro Person). Kinder benötigen je nach Nationalität eigene Reisedokumente. Bei einem längeren Aufenthalt kontaktieren Sie bitte die Botschaft: Botschaft des Königreichs Thailand, Lepsiusstrasse 64-66, 12163 Berlin

Jede/r Reisende muss für seine/ihre Einreiseberechtigung Sorge tragen. Sunsail übernimmt keine Verantwortung oder Haftung, wenn wegen fehlender Dokumente die Reise oder Einreise verweigert wird.

Bitte beachten Sie, dass die Einreise- und Visabestimmungen sowie Impf- und Gesundheitsempfehlungen verschiedener Destinationen sich ändern können. Sunsail ist nicht für die Information über diese Änderungen verantwortlich. Bitte informieren Sie sich frühzeitig über geänderte Einreisebestimmungen beim Auswertigen Amt und über die aktuell gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des entsprechenden Landes bei den lokalen Behörden.

 
Zoll und Personenkontrolle

Jede/r Reisende muss für seine/ihre Einreiseberechtigung Sorge tragen. Sunsail übernimmt keine Verantwortung oder Haftung, wenn wegen fehlender Dokumente die Reise oder Einreise verweigert wird. Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihre Botschaft.
Vor der Landung erhalten Sie eine Einreisekarte sowie ein Zollformular. Bitte beachten Sie, dass die Einfuhr von Speisen und verderblichen Gütern nicht erlaubt ist.

Anreise

Sie können jeden Tag ab 16 Uhr Ihre Reise antreten. Am Tag Ihrer Abreise müssen Sie Ihre Yacht um 9 Uhr morgens übergeben, Sie können aber vor der Abreise in einer der nahegelegenen Ankerbuchten übernachten, da diese nur 30 Minuten von der Marina entfernt sind.

Was findet beim Check-In an Bord statt?

Die Einführung in die Bordtechnik und das Revierbriefing findet zeitnah statt und dauert etwa 2 Stunden. Das Revierbriefing beinhaltet sehenswerte Routen, Wetterbedingungen und Besonderheiten des Reviers. Die an Bord der Yacht stattfindende Technik-Einführung befasst sich mit dem Schiff, mit seinen Systemen und dem Rigg. Für Skipper ist die Teilnahme an beiden Einführungen verpflichtend und keine Crew darf ohne Einweisung die Basis verlassen.

Da Sie nachts nicht segeln dürfen und spätestens um 17:30 Uhr festgemacht haben müssen, dürfen Sie nach 17 Uhr nicht mehr auslaufen. Der nächstgelegene Ankerplatz ist eine halbe Stunde Weg entfernt. Falls Sie sich selbst verproviantieren möchten (durchschnittlicher Zeitaufwand drei Stunden), sollten Sie daher spätestens um 13 Uhr mittags im Büro einchecken. Wenn Sie ein Proviantpaket gebucht haben, sollten Sie vor 15 Uhr einchecken.

Briefing

Diese werden für jede Yacht individuell durchgeführt und sind für alle Kunden obligatorisch. Das Revierbriefing beschreibt das Revier und eventuelle Gefahren. Die Yacheinführung führt Sie in Ihre Yacht, die Systeme und die Takelage ein. Es ist wichtig, dass alle Systeme und Geräte vollständig verstanden werden. Das Briefing dauert bis zu 2 Stunden, bitte planen Sie dies ein. Es ist Ihnen nicht gestattet, ohne ausreichendes Briefing abzulegen oder nach 17 Uhr auszulaufen.

Anreise außerhalb der Öffnungszeiten

Die Yacht wird Ihnen von unserem Personal gezeigt, wenn Sie uns rechtzeitig über Ihre Ankunftszeit informieren. Wenn Sie nach 17 Uhr eintreffen und wir nicht informiert worden sind, hinterlassen wir eine Einweisung in Ihre Yacht, Liegeplatz und die Kontaktdaten des Basemanagers an der Bürotüre. In Ihrer gebuchten Yacht wird das Salonlicht brennen und weiteres Informationsmaterial bereitliegen.

Abreise

Am Tag Ihrer Abreise müssen Sie Ihre Yacht um 9 Uhr morgens übergeben. Wir empfehlen daher, schon am Vorabend in die Marina zurückzukehren.
Vor der Übergabe der Yacht  sollten Sie das Checkout-Formular (an der Rezeption erhältlich) ausfüllen. Damit können Sie technische Unregelmäßigkeiten oder Schäden, die während Ihres Charters aufgetreten sind, dokumentieren. Bitte helfen Sie uns, unsere Yachten im besten Zustand zu halten. Unser Personal wird Sie dabei unterstützen.

Außerdem möchten wir Sie bitten, den Sack mit gebrauchter Wäsche im Cockpit zu lassen, alle Schränke und Kühlschränke vollständig zu leeren und alle Abfälle von Bord zu nehmen, ausgeliehene Schnorchelausrüstung und Schwimmwesten an der Rezeption zurück zu geben und die Yacht in einem sauberen und ordentlichen Zustand zu hinterlassen. Wenn eine Endreinigung notwendig ist, stellen wir diese in Rechnung.

nach oben

 

Segelinformationen

Phuket: Segelerfahrung Stufe 2 von November bis April und Stufe 3 von Mai bis Oktober.
Unsere Erfahrungsstufen sind von den jeweiligen Wetterbedingungen und der gewählten Segelroute abhängig. 

Lesen Sie mehr über die Segelbedingungen in diesem Revier.

Segelscheine

Es gibt zwar keine Scheinpflicht für das Revier, wir empfehlen aber, Ihre Segelscheine mitzuführen. Wenn Sie von der Küstenwache oder den Hafenbehörden kontrolliert werden, kann dies wichtig sein. Wenn Sie keine offiziellen Scheine besitzen, müssen der Skipper und Co-Skipper einen Segelerfahrungsnachweis ausfüllen.

Segelgenehmigung und Steuern

Um ein- und ausreisen zu können, müssen alle Pässe und eine Crewliste mit allen wichtigen Daten vorgezeigt werden.
 

Nachtsegeln 

Nachtsegeln ist nicht erlaubt, außer dies wurde mit dem Basemanager vorher vereinbart.

Reviereinschränkungen

Zwischen November und April weht der Wind vor allem aus Nordosten und das Segelrevier umfasst die Inseln Surin und Similan und das thailändische Hoheitsgebiet bis Koh Tarutao. Die Yachten dürfen unter keinen Umständen die Grenze von Mayanmar/Burma passieren. Während des Südwestmonsuns können Sie nicht bei den Inseln von Surin oder an der Westküste Phukets ankern. Im Revier herrscht ein Tidenhub von 3 Metern bei Springtide.
Wenn Sie nach Similan oder Surin segeln möchten, müssen Sie vor der Abfahrt eine gesonderte Versicherung an der Basis Phuket abschließen.

Die Sunsail 4 Stunden Garantie ist innerhalb von 20 Seemeilen von der Basis entfernt gültig.

Liegegebühren und Eintrittsgelder

Für Thailands Nationalparks muss eine Gebühr von 200 THB pro Person und Tag bezahlt werden.
Von November bis April sind die Nationalparks von Similan und Surin zugänglich; die Eintrittsgebühr beträgt 400 THB pro Person und Tag und 400 THB pro Yacht pro Tag.
Wenn Sie unterwegs übernachten wollen, gehen Sie lieber vor Anker, da die Mooringbojen oft in keinem guten Zustand sind.

Revierinformationen

Mehr Informationen über das Segeln in diesem Revier.

Seekarten und Hafenführer

Alle Karten und Revierführer, die Sie für dieses Revier benötigen, befinden sich an Bord. Weitere Seekarten sowie Hafen- und Revierführer sind unter anderem beim NV-Verlag, beim Delius Klasing Verlag sowie beim Fachhändler HanseNautic oder direkt beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie erhältlich. 

Yachtcharter mit gebuchtem Skipper

Die Zeit des Skippers wird immer für volle 24 Stunden von 12 Uhr mittags bis 12 Uhr mittags des nächsten Tages berechnet. Wenn Sie den Skipper gleich am Tag Ihrer Anreise benötigen, weil Sie um 16 Uhr lossegeln wollen, wird er ab 12 Uhr mittags Ihre Yacht und den Törnplan vorbereiten. Wenn Sie anreisen, wird er Sie empfangen und zum Schiff führen. Wenn Sie den Skipper für ein späteres Datum gebucht haben, wird er an diesem Tag ab 12 Uhr mittags bereitstehen.

Der Skipper ist zu jeder Zeit für Ihre Sicherheit und die der gesamten Crew und des Schiffes verantwortlich. Daher kann er Sie nicht bei einem Tauchgang begleiten oder über Nacht die Yacht verlassen. Aus rechtlichen Gründen muss er Ihnen immer erst eine Sicherheitseinweisung geben, auch wenn Sie ihn nur für einen Tag gebucht haben.

Bei einem Kurzcharter wird die Zeit des Skippers von 16 Uhr des Vorabends bis 16 Uhr des nachfolgenden Tages berechnet, so dass Sie ihn am Abend kennenlernen können und den Törn besprechen werden. Auch für einen Kurzcharter wird Ihnen der Skipper eine vollständige Sicherheitseinweisung geben. Darunter fallen alle Systeme der Yacht (Strom, Gas, Sanitär), Verhalten an und unter Deck, Manöver, Ausrüstung, Beiboot sowie die Törnplanung. Zudem wird er Ihnen die Kontaktdaten der Basis geben und mit Ihnen den Ablauf der Yachtrückgabe und Verhalten in Notfällen klären. Wir empfehlen, dass Sie den Skipper zum allgemeinen Revierbriefing zu begleiten und mit ihm zu klären, wie die Reise genau ablaufen soll. Wenn Sie irgendwelche Fragen oder Probleme haben, steht Ihnen unser Profiskipper gerne zur Seite.

Die Tagessätze für den Skipper beinhalten keine Verpflegung oder Getränke. Wir empfehlen deshalb, dass Sie vor Fahrtantritt mit dem Skipper klären, ob Sie Ihm ein Kostgeld in bar geben, ihn in die Bordverpflegung einschließen oder seine Restaurantrechnung übernehmen werden.

Der Skipper hat Anspruch auf eine eigene Kabine. Wir von Sunsail lassen den Skipper ungern in die Bugkabine einquartieren, da so eine Nasszelle geteilt werden muss und die Kabine in der Größe begrenzt ist. Bitte teilen Sie uns vorher mit, wenn Sie erwarten, dass der Skipper im Bug Quartier nimmt. Wir werden dann den passenden Skipper (auch der Länge der Koje angemessen) kontaktieren.

Wenn Sie den Skipper nur für einen Tag benötigen, müssen Sie dafür Sorge tragen, dass er wieder zurück zur Basis gelangt. Wenn Sie nicht selbst zurückkehren möchten, müssen Sie seine Fahrtkosten (Fähre, Taxi etc.) zurück zur Basis übernehmen.

Das durchschnittliche Trinkgeld für Skipper ist 15 bis 20 % der Skippergebühr. Es liegt natürlich bei Ihnen und Ihrer Zufriedenheit, wie viel Sie geben.

Mehr Informationen zu Chartern mit Skipper.

Treibstoff 

An der Tankstelle des Stützpunkts für etwa 38 THB pro Liter erhältlich.

Kühlboxen

Sie können sich kostenlos eine 40-Liter Kühlbox pro Yacht ausleihen. Diese werden ausgegeben, soweit vorrätig. Bitte quittieren Sie den Empfang und geben Sie sie nach Gebrauch wieder sauber und unbeschädigt zurück. Beschädigte Boxen werden mit den vollen Ersatzkosten berechnet.

nach oben

 

Banken & Geldwechsel

 
Währung

Die Währung in Thailand ist der BAHT (THB).
Es gibt Möglichkeiten zum Geldwechsel am Flughafen, in den meisten mittelgroßen Städten und am Strand von Ao Nang und auf Phi-Phi. In manchen Supermärkten gibt es Geldautomaten Wir empfehlen, dass Sie vor Antritt des Charters genügend Bargeld umtauschen, etwa 1.000 THB pro Person und Tag.

Informationen zu Kreditkarten

Kreditkarten werden in nur in großen Restaurants und Hotels angenommen. 
Wir können an Sunsail-Stützpunkten leider keine persönlichen Schecks akzeptieren und auch kein Bargeld über EC- oder Kreditkartenkonten herausgeben.

nach oben

 

Allgemeine Informationen

 
Sprache

Die offizielle Sprache ist Thai. In den Touristenorten wird oft Englisch gesprochen.

Lebenshaltungskosten in Thailand

Die Preise sind von Restaurant zu Restaurant verschieden. Eine Flasche Wein kann im Supermarkt 500 THB und doppelt soviel in einem Restaurant kosten. Eine Flasche Bier kostet etwa 35 bis 45 THB in einem Supermarkt und 80 bis 150 THB in einem Restaurant. Gutes thailändisches Essen kostet nicht mehr als 200 THB pro Gang in einem kleinen Restaurant, in einem Resort aber leicht ab 1.000 THB pro Person.

Restaurants

Das Port of Call Restaurant ist täglich von 8:30 bis 21 Uhr geöffnet. Hier gibt es internationale und thailändische Küche.

Die Galerie ist 1 Minute zu Fuß von der Marina und 5 Minuten zu Fuß von Pier 88 entfernt. 

Bootsanleger und Gepäckwagen sind vorhanden. Parkplätze in der Nähe.
 

Auswärts essen

Wenn Sie in einer Schnellküche essen, kostet es Sie oft nicht mehr als 100 THB pro Person. Selbst in einem Restaurant gibt es köstliche Thaigerichte für weniger als 200 THB pro Gang. Alkohol ist normalerweise teurer als Essen. Eine kleine Flasche Bier kostet etwa 80 THB und eine gute Flasche Wein etwa 1.000 THB.
Die thailändische Küche besteht aus frischen Zutaten und viel Chili. Für westliche Zungen vielleicht etwas zu würzig – fragen Sie einfach nach einer milden Version! Fisch und Meeresfrüchte, Rind, Schwein und Huhn sind übliche Zutaten, es gibt auch gutes vegetarisches Essen. Reis und Nudeln sind immer dabei. Sie können aber auch westliches Essen bekommen.

Trinkgeld

Trinkgeld geben ist üblich und wird in allen Restaurants und Bars erwartet, das gilt ebenso für andere Services. Die Faustregel empfiehlt etwa 10-15 % der Rechnungssumme. Einige Lokale fügen selbst eine Servicegebühr hinzu. Geben Sie Trinkgeld nach Zufriedenheit.

Einkaufen

Jatujak Market: Der größte Markt in Phuket mit über 1.000 Ständen. Hier gibt es alles mögliche vom frischem Fisch bis hin zu Mode. Sie finden ihn in der Chaofa West Road bei der Central Shopping Mall, wenn Sie nach Süden in Richtung Chalong Bay fahren und dann an der ersten Ampel links abbiegen. Geöffnet an Samstagen und Sonntagen von 16:30 bis 20:30 Uhr.
Thailändische Seide steht bei vielen Besuchern ganz oben auf der Einkaufsliste. Sie wird in einer großen Bandbreite an Farben, Breiten, Längen und Dicke verkauft. Auch verarbeitete Seide in Form von Hemden, Blusen, Anzügen und Damenjacken, Bettwäsche und Möbeln ist im Angebot. Die beliebtesten Produkte in Phuket sind seidene Taschentücher, Schals, Kissenhüllen, Bilderrahmen, Handtaschen, Kosmetiktaschen und Abendtäschchen.
Schmuck, Gold, thailändische Saphire und Perlen aus lokaler Zucht gibt es ebenfalls überall.

Autovermietung

Um ein Auto zu mieten, brauchen Sie einen gültigen Pass und einen Führerschein.
Am Airport gibt es die Vermieter David Car Rent  und  Andaman Car Rent neben anderen Anbietern.

Hotels

Wenn Sie in Koh Chang vor oder nach Ihres Charters bleiben möchten, können wir Ihnen bei der Auswahl von Hotels behilflich sein. Die Resorts Supalai und Chandara bieten Zimmer mit Klimaanlage und Frühstück (inklusive Steuern). Um günstige Raten zu erhalten, empfehlen wir, Buchungen rechtzeitig im Voraus zu machen.

Ausflüge 

Sunsail bietet eine gute Auswahl an Landausflügen, die von einem Drittanbieter organisiert werden. Bitte fragen Sie bei der Buchung nach.

nach oben

 

Stromnetz, Mobilfunk & Musikanlagen

 
Strom

Die Standardspannung an Bord ist 12 Volt. An Land ist das Stromnetz mit 220 Volt üblich.

Mobilfunk

Wenn Ihr Mobilfunkanbieter es erlaubt, können Sie Ihr eigenes Telefon in Thailand nutzen. Ansonsten können Sie auch eine Prepaid-SIM-Card für etwa 50 THB vor Ort kaufen, die Preise für Anrufe sind sehr günstig und das Entsperren Ihres Mobiltelefons ebenfalls. Die Minimärkte oder 7-Eleven-Shops laden gerne Guthaben auf Ihre SIM-Karte.

Musikspieler und iPods

Alle Yachten sind mit einem Radiogerät und einem CD-Player ausgestattet. Wenn Sie Ihren iPod an Bord mit der Stereoanlage nutzen möchten, sollten Sie einen iPod-kompatiblen Radiotransmitter („I-Trip“) mitbringen.

nach oben

 

Aktivitäten

 
Fischen

Angeln mit der Rute oder Leine ist im Segelrevier erlaubt. Die Fische hier in den Riffen sind meistens verzehrbar. Hochseeangeln oder Angeln nach Thai-Art kann auf Wunsch arrangiert werden. Speerfischen ist verboten.

Tauchen

In Thailand zu tauchen ist eine herrliche Erfahrung. Die Tauchzentren hier sind sehr sicherheitsbewußt und verlangen einen PADI-Schein oder ähnliche Nachweise über Tauchkenntnisse. Taucher ohne Qualifikation können einen Kurs machen oder geführte Tauchgänge unternehmen. Die Preise reichen von 2.500 THB (60 €) and 3.500 THB (80 €) pro Person für zwei Tauchgänge und ein Mittagessen. Wenn Sie während Ihrers Charters tauchen möchten, empfehlen wir H20 Sportz.

Die Inseln von Similan sind eine sehr gute Tauchdestination und je nach Wetter von November bis April zugänglich. Sie befinden sich 100 Kilometer nordwestlich von Patong. Um sie zu besuchen, brauchen Sie mindestens 7 Tage Charterzeit. Wenn Sie es wünschen, können wir für Sie Tauchausrüstung bereitstellen. Weitere Informationen erhalten Sie direkt an der Basis Phuket.

Die Surin-Inseln liegen 80 Kilometer nördlich von Similans und bieten ebenso einzigartige Tauchziele. Es gibt aber nur wenig organisierte Tauchgänge in diesem Gebiet. Die Inseln von Similan und Surin bilden einen Nationalpark, der Eintritt ist kostenpflichtig.

Schnorcheln

Wir haben eine Anzahl von Schnorchelsets, die Sie gerne ausleihen können. Für Kinder haben wir nur eine begrenzte Anzahl an Sets.

nach oben

 

Einkaufsmöglichkeiten

Warum wertvolle Urlaubszeit im Supermarkt verschwenden? Wählen Sie aus einem großen Angebot an praktischen Proviantpaketen sowie aus unserer Liste für Einzelartikel. Gehen Sie an Bord einer segelbereiten Yacht voller Proviant.

nach oben

 

Gesundheit & Sicherheit

 
Bei Krankheit oder Verletzung

Falls Sie erkranken und einen Arzt oder ein Krankenhaus während Ihrer Reise aufsuchen müssen, kontaktieren Sie bitte unser Sunsail-Personal so schnell wie möglich.
Wenn Sie Ihren Versicherungsschutz dafür beanspruchen wollen, hilft Ihnen gerne unser Base-Manager. Bitte kontaktieren Sie ebenfalls gleich Ihre Versicherung.
Ihre Versicherung wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen und Ihnen bei Reise- und Arztkosten helfen. Sammeln Sie alle Belege für Medikamente, Behandlungen oder Transporte, für die Sie die Kosten vorstrecken mussten und reichen Sie sie bei der Versicherung ein.

Sicherheit

Alle Yachten sind mit Erwachsenen-Rettungswesten ausgestattet. Wir überlassen es Ihrer Verantwortung, wann Sie Ihre persönliche Sicherheitsausrüstung tragen wollen.
Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Kinderwesten (ab 4 Jahren) haben, bitten wir Sie, möglichst eine eigene mitzubringen.
Wir empfehlen, Kinder, die noch nicht gut schwimmen können, immer eine Rettungsweste tragen zu lassen, wenn sie sich an Bord einer Yacht oder eines Bootes befinden.
Kinder unter 16 Jahren sollten nicht alleine Außenbordmotoren bedienen und im Beiboot immer unter Aufsicht stehen.

nach oben

Warum Sunsail

25
Segelreviere weltweit
14
Flottillen-
routen
48
Yacht-
modelle
44
Jahre Erfahrung
4
Stunden-Garantie