Fantastische vulkanische Küstenlandschaften

Chartern Sie Ihre eigene private Yacht und segeln Sie durch die unglaublich schöne vulkanische Landschaft der Liparischen Inseln.

Von Tropeas fotogener Altstadt aus beginnen Sie ein Segeltörn auf dem offenen Meer zwischen den fernen Vulkaninseln Stromboli, Panarea, Lipari, Vulcano, Filicudi und Salina. Wandern Sie unterwegs auf Bergpfaden, schnorcheln Sie im glasklaren Meer und nehmen Sie ein Bad in Thermalquellen. Genießen Sie die Kultur, Küche und Landschaft der einzigartigen Liparischen Inseln.

Törnvorschlag Tropea

7
Tage

Highlights

  • Blauwassersegeln
  • Vulkanische Inseln
  • Schwarze Sandstrände
  • Glanzvolle Städte
  • Grotten und Thermalquellen
  • Sizilianische und neapolitanische Küche
Tag 1

Tropea nach Stromboli

Tagesetappe

6,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Hiking Wandern
  • Sunbathing Sonnenbaden
  • Exploring Entdecken

Am ersten Tag Ihres Segelurlaubs geht es gleich zügig los mit einem ausgedehnten Blauwasserschlag von Tropea zur fernen Insel Stromboli. Erkunden Sie am Morgen die atemberaubenden Straßen an den Klippen von Tropea und gönnen Sie sich einen belebenden Espresso in einem quirligen Café, um sich für einen Tag voller Segelabenteuer auf dem offenen Meer zu wappnen. Legen Sie früh ab für Ihre Fahrt vom Golf von St. Euphemia zur Vulkaninsel Stromboli. Stromboli ist der zweitgrößte aktive Vulkan Europas, und eine Wanderung auf diesem rauchenden Berg ist ein Erlebnis, das Sie nicht missen sollten. Die schwarzen Strände von Stromboli laden zum Sonnenbaden ein, aber auch die sizilianisch und neapolitanisch beeinflusste Küche der Insel ist durchaus empfehlenswert.

Entdecken Sie Tropea

Alte Höhlensiedlungen

Außerhalb von Zungri, östlich von Tropea, befindet sich die sehr interessante Höhlensiedlung Sbariati. Dieses Netzwerk aus über 100 Höhlen stammt aus dem 10. Jahrhundert und ist ein faszinierender, versteckt liegender Ort im ländlichen Kalabrien.

Empfohlener Zwischenstopp

Besuchen Sie die schroffe, spektakuläre Insel Basiluzzo südlich von Stromboli. Sie ist die kleinste Liparische Insel und unbewohnt. Hier können Sie sich fernab des nächsten Ortes herrlich entspannen und ein ruhiges Mittagessen genießen.

Tag 2

Stromboli nach Zimmari, Panarea

Tagesetappe

2,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Hiking Wandern
  • Sunbathing Sonnenbaden
  • Exploring Entdecken

Sie segeln von Stromboli aus nach Südwesten durch das Thyrrenische Meer und passieren dabei die winzigen Inseln Le Guglie und Panarelli an Ihrer Backbordseite. Von hier aus geht es an der bezaubernden Hafenstadt Panarea vorbei zur ruhigen Bucht von Zimmari an der Südostküste der Insel. Genießen Sie die Schönheit und Ruhe dieses wenig genutzten Ankerplatzes und gehen Sie hier im ruhigen Wasser der Bucht schwimmen oder schnorcheln. Panarea ist besonders bei Tauchern beliebt. Wanderer hingegen sollten sich die Panoramablicke vom Gipfel des Punta del Corno nicht entgehen lassen.

Entdecken Sie Panarea

Helikopterflug

Buchen Sie einen Helikopterflug über Panarea, um einen spektakulären Ausblick auf diese zauberhafte Insel zu genießen.

Empfohlener Zwischenstopp

Segeln Sie von der Bucht von Zimmari nach Westen zur abgelegenen Baia Milazzese, die durch eine zerklüftete Halbinsel geschützt ist. Hier befindet sich das interessante prähistorische Dorf Panarea.

Tag 3

Bucht von Zimmari nach Porto Pignataro, Lipari

Tagesetappe

2,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Hiking Wandern
  • Sunbathing Sonnenbaden
  • Exploring Entdecken

Südwestlich von Panarea sehen Sie drei Inseln aus dem Blau des Tyrrhenischen Meeres herausragen, die auf die spektakulären Unterwasservulkane schließen lassen, aus denen sie entstanden sind. Halten Sie Kurs auf die mittlere Insel und fahren Sie über den türkisfarbenen Golf von St. Euphemia zur sonnigen Insel Lipari. Die natürliche Schönheit dieser Insel zieht Besucher von Nah und Fern an, die hier spektakuläre geologische Formationen, ruhige Strände, dramatische Klippen und winzige Inselchen bewundern und erkunden. Halten Sie Ausschau nach Spuren der frühesten Siedler von Lipari: neolithische Völker, die Werkzeuge aus dem pechschwarzen Obsidian vulkanischen Ursprungs fertigten.

Entdecken Sie Lipari

Die Kathedrale von Lipari

Die in atemberaubender normannischer Architektur erbaute Kathedrale von Lipari stammt aus dem 13. Jahrhundert.

Empfohlener Zwischenstopp

Segeln Sie zur Südseite der Insel, wo ein Felsüberhang bei Punta Grotticelle eine natürliche Terrasse bildet. Entspannen Sie sich während Ihrer Mittagspause an Deck im Schatten der hohen Klippen.

Tag 4

Porto Pignataro nach Vulcano

Tagesetappe

1 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Hiking Wandern
  • Sunbathing Sonnenbaden
  • Exploring Entdecken

Von Porto Pgnataro auf Lipari nach Südosten zur Insel Vulcano ist es nur ein kurzer Hüpfer, aber der Blick von Deck aus ist einfach spektakulär. Die Steilküste von Vulcano ragt dramatisch aus dem Meer empor. Die bergige Insel Vulcano ist ein Mekka für Wanderer. Hier führen malerische Wege zum Gipfel des Vulkans hinauf. Da der Vulkan aktiv ist, können sich erschöpfte Wanderer in den heißen Quellen entspannen und sogar therapeutische Schlammbäder genießen.

Entdecken Sie Vulcano

Grotta del Cavallo

Die Grotta del Cavallo ist eine große, halb unter Wasser liegende Höhle mit spektakulären Stalaktiten, hallenden Gewölben und gespenstisch anmutenden, unterirdischen Seen.

Tag 5

Vulcano nach Filicudi

Tagesetappe

3 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Hiking Wandern
  • Sunbathing Sonnenbaden
  • Exploring Entdecken

Sie nehmen Kurs Nordost auf und fahren in Richtung einer der abgelegensten Inseln in der Äolischen Kette. Nach etwa drei Stunden Blauwassersegeln erreichen Sie die unberührte Insel Filicudi, auf der sich das Leben in den letzten Jahrhunderten kaum verändert hat. Diese felsige Insel mit ihren Klippen und Höhlen besticht mit wunderschöner Natur und herrlicher Ruhe und bietet Tauchern und Schnorchlern die Möglichkeit, eine Vielzahl von Tierarten zu entdecken. Ein Abstecher in den Westen der Insel bringt Sie zur Grotta del Bue Marino, die ebenfalls sehr sehenswert ist.

Entdecken Sie Filicudi

La Canna

Segeln Sie hinaus nach La Canna, einem riesigen Basaltfinger, der vom azurblauen Ozean aus auf den Himmel zeigt. La Canna ist die Heimat des Eleonorenfalken. Um diese steilen Hänge herum ist auch ausgezeichnetes Schnorcheln möglich.

Empfohlener Zwischenstopp

Unternehmen Sie einen Ausflug nach Punta La Zotta an der Nordwestspitze von Filicudi, wo Sie die eindrucksvollen Felsformationen von La Canna und Scoglio Giafante bewundern können.

Tag 6

Filicudi nach Salina

Tagesetappe

3 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Hiking Wandern
  • Sunbathing Sonnenbaden
  • Exploring Entdecken

Sie schließen Ihren Törn rund um die Liparischen Inseln mit einem Abstecher nach Salina ab. Bis zu dieser grünen, hügeligen Insel, auf der es über 400 Pflanzenarten gibt, sind es etwa drei Stunden Blauwassersegeln genau nach Osten. Besteigen Sie im Herzen von Salina einen der höchsten Vulkane der Liparischen Inseln oder lassen Sie sich die frische italienische Küche in den Restaurants vor Ort schmecken.

Entdecken Sie Salina

Liparisches Wein- und Gastrofestival

In der ersten Oktoberwoche findet auf Salina ein einwöchiges Wein- und Gastrofestival mit köstlichen Angeboten aus dieser kulinarischen vielseitigen Region statt.

Empfohlener Zwischenstopp

Im Schatten des hohen Monte dei Porri nordwestlich von Salina liegt der kleine Ort Pollara, der sich perfekt für einen Stopp zum Mittagessen eignet. Lassen Sie sich in einem Restaurant die lokale Küche schmecken oder genießen Sie Ihr Mittagessen an Deck auf den sanften Wogen der Baia Pollara.

Tag 7

Salina nach Tropea

Tagesetappe

9 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Hiking Wandern
  • Sunbathing Sonnenbaden
  • Exploring Entdecken
Tropea, Italy

Legen Sie früh ab, um die lange Passage über den Golf von St. Euphemia nach Tropea zurückzulegen. Genießen Sie die Gelegenheit eines traumhaften Blauwasserschlages über das Tyrrhenische Meer vor der Kulisse der zauberhaften Äolischen Inseln. Legen Sie in Panarea oder Lipari einen Zwischenstopp ein oder segeln Sie direkt weiter, um bei der Ankunft in Tropea mehr Zeit zur Verfügung zu haben.