Fantastisches Küstensegeln

Entdecken Sie auf einem individuellen Segelurlaub in Sardinien die Highlights der glanzvollen Costa Smeralda und des La Maddalena-Archipels. Von unserer Basis in Cannigione aus können Sie auf einem Segeltörn durch die schönsten Küstengebiete Italiens mit den berühmten Winden des Tyrrhenischen Meeres segeln.

Genießen Sie die einzigartige sardinische Küche, entdecken Sie sonnige Strände und zerklüftete Inselchen und stöbern Sie in edlen Boutiquen an den Lieblingsplätzen der Reichen und Schönen.

Törnvorschlag Cannigione

7
Tage

Highlights

  • Glamouröse Küste
  • Sardische Küche
  • Golf- und Yachtclubs
  • Strände von La Maddalena
  • Boutique- und Designer-Shopping
  • Schnorcheln im Meeresschutzgebiet Tavolara
Tag 1

Cannigione nach Marina dell’Orso, Poltu Quatu

Tagesetappe

1,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Swimming Schwimmen
  • Exploring Entdecken

Ihr erster Segeltag führt Sie von unserer Basis im geschäftigen Cannigione in den Golf von Arzachena. Segeln Sie zunächst nach Norden, bevor Sie nach Osten abdrehen und sich entlang der sardischen Küste halten bis Sie den Eingang zum Golf von Poltu Quatu entdecken. Diese verborgene Bucht diente einst als Piratenversteck, aber jetzt wartet nur noch eine angenehme Überraschung auf Sie am Ende des Fjords: die malerische Stadt Poltu Quatu.

Entdecken Sie die Marina dell'Orso

Empfohlener Zwischenstopp

Der Sand, das Meer und die Landschaft machen Baia Sardinia zu einem beliebten Reiseziel für Luxusurlauber. Auf halbem Weg zwischen Cannigione und Poltu Quatu ist der perfekte Ort, um zum Mittagessen anzuhalten.

Tag 2

Marina dell’Orso nach Porto Cervo

Tagesetappe

1,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Swimming Schwimmen
  • Exploring Entdecken

Segeln Sie zurück durch den schmalen Fjord von Poltu Quatu und halten Sie sich nordöstlich, um die Landzunge bei Capo Ferro zu passieren. Halten Sie Kurs in Richtung Süden und schon bald werden Sie einen der glamourösesten Häfen Sardiniens an Steuerbord liegen sehen. Porto Cervo ist die Heimat des Costa Smeralda Yachtclubs, dessen Yachthafen voller Regattayachten und Spielzeugen der Reichen und Schönen ist. Gehen Sie an Land und stöbern Sie ein bisschen durch die Boutiquen in den hübschen Straßen dieses sardischen Örtchens.

Erleben Sie Porto Cervo

Einzigartige Architektur

Unternehmen Sie eine architektonische Tour an der Costa Smeralda. Sie können die unglaublichsten und ausgefallensten Villen aus den 60er und 70er Jahren bestaunen.

Empfohlener Zwischenstopp

Cala Granu ist die perfekte Bucht zum Schwimmen und Sonnenbaden sowie der ideale Ankerplatz für eine entspannte Mittagspause an Land.

Tag 3

Porto Cervo nach Porto Rotondo

Tagesetappe

1,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Swimming Schwimmen
  • Exploring Entdecken

Nehmen Sie von Porto Cervo aus Kurs Richtung Südost und steuern Sie an den winzigen Inseln vorbei, die hinter der Brandung nordöstlich von Golfo Pevero gerade so zu erkennen sind. Folgen Sie der Küste nach Süden in Richtung Porto Rotondo - das ist Ihr nächster Anlaufpunkt und eines der schönsten Schmuckstücke der Costa Smeralda. Porto Rotondo bietet ausgezeichnete Wandermöglichkeiten auf den Naturpfaden direkt hinter der Stadt. Schnorchler und Taucher werden wahrscheinlich eher in die artenreichen Gewässer des Meeresschutzgebietes Tavolara eintauchen wollen.

Entdecken Sie Porto Rotondo

Strand Ira

Machen Sie sich auf den Weg zum malerischen Strand Ira zum Schwimmen und Sonnenbaden an einem der schönsten Plätze der Costa Smeralda.

Empfohlener Zwischenstopp

Nutzen Sie die Mooringbojen in den smaragdgrünen Gewässern der Cala di Volpe (Fuchsbucht). Hier finden Sie ein luxuriöses Resort mit Swimmingpool, Golfplatz sowie vielen Bars und Restaurants, die ausgezeichnete Mittagsgerichte servieren.

Tag 4

Porto Rotondo nach Porto Palma, Caprera

Tagesetappe

0,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Swimming Schwimmen
  • Exploring Entdecken

Nehmen Sie dieselbe Route nördlich zurück entlang der wunderschönen Costa Smeralda. Heute verlassen Sie Sardinien und segeln in Richtung des landschaftlich sehr schönen Maddalena-Archipels. An der Südküste von Caprera befindet sich ein großer Naturhafen, wo Sie im klaren Wasser ankern können. Caprera ist gleichermaßen beliebt bei Wanderern, Schnorchlern und Tauchern. Herrliche Landschaften sind in den Hügeln und eine vielfältige Unterwasserwelt ist in den Buchten dieser großen, zerklüfteten Insel zu finden.

Erkunden Sie Porto Palma

Cala Napoletana

Ruhig, malerisch und mit einem schönen Strand in Sichelform zum Sonnenbaden: Die Cala Napoletana im Norden der Insel sollten Sie nicht versäumen.

Empfohlener Zwischenstopp

Die Cala Coticcio ist von spektakulären Sandsteinformationen umgeben und umspült vom azurblauen Tyrrhenischen Meer. Das macht sie zu einem idyllischen Ort für eine gemütliche Mittagspause.

Tag 5

Porto Palma nach Cala Gavetta, La Maddalena

Tagesetappe

0,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Swimming Schwimmen
  • Exploring Entdecken

Sie verlassen Caprera's raue Naturschönheit und ein kurzer Schlag nach Westen bringt Sie in das verschlafene und genauso malerisches Städtchen La Maddalena. Legen Sie in der Marina Cala Gavetta an, schlendern Sie durch das Labyrinth an Straßen und probieren Sie in lokalen Restaurants die Spezialitäten der sardischen Küste. Wandern Sie hinter der Stadt zum Aussichtspunkt Guardia Vecchia hinauf und genießen Sie einen Panoramablick auf die glitzernde Straße von Bonifacio.

Erkunden Sie Cala Gavetta

Isola Giardinelli

Besuchen Sie die wunderschöne Insel Giardinelli vor der Ostküste von La Maddalena. Dieser malerische, zerklüftete Ort lädt zum Wandern und Sonnenbaden ein.

Empfohlener Zwischenstopp

Cala Corlotto westlich von La Maddalena ist ein faszinierender Ort - werfen Sie also den Anker, schwimmen Sie eine Runde und sonnen Sie sich inmitten der wunderschönen sardischen Landschaft.

Tag 6

Cala Gavetta nach Cala Corsara, Spargi

Tagesetappe

0,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Swimming Schwimmen
  • Exploring Entdecken

Gleiten Sie in einem sanften Bogen durch das schimmernde Tyrrhenische Meer nordwestlich von Cala Gavetta. In der Nähe erhebt sich der flache grüne Buckel der Insel Spargi aus dem Meer. Setzen Sie Kurs zur Südküste der Insel zu den glasklaren Gewässern der Bucht Cala Corsara. Dieser traumhafte Ort ist ideal zum Schwimmen, Schnorcheln und Sonnenbaden in der nahezu unbewohnten Schönheit dieses wildromantischen tyrrhenischen Ortes.

Tag 7

Cala Corsara nach Cannigione

Tagesetappe

0,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Swimming Schwimmen
  • Exploring Entdecken

Am letzten Tag Ihres sardischen Segelurlaubs machen Sie sich auf die kurze Reise von Spargi zurück zu unserer Basis in Cannigione. Segeln Sie zwischen der sardischen Küste und den verstreuten Inseln des Maddalena-Archipels nach Südosten mit Kurs auf die unverwechselbare Mündung des Golfs von Arzachena. Die Rückfahrt zum Yachthafen ist sehr kurz, nehmen Sie sich also die Zeit, diese wunderschöne Ecke der Welt zu erkunden. Besuchen Sie die Buchten und Strände an der Westküste von La Maddalena oder die verschlafene Insel Santo Stefano.

Entdecken Sie Cannigione

Empfohlener Zwischenstopp

Der Strand von Cala Francese ist ruhig, klein und wunderschön. Halten Sie hier für Ihre letzte Mittagspause an und schauen Sie den Kletterern in den nahegelegenen Klippen und Felsformationen zu.