Reiseinformationen

Sardinien

< zurück

Reiseinformationen

 

 

Adresse & Karte

Adresse

Sailitalia/Sunsail
Via A.Vespucci, 28
Cannigione (Sassari), Sardinien
Italien

Lage

Die Sunsail-Basis in Cannigione, die am nordwestlichen Ende des Tyrrhenischen Meers, einem Teil des Mittelmeeres mit einer Länge von 475 Seemeilen und einer Breite von 60 Seemeilen, gelegen ist, ist ein erstklassiger Ort für den Beginn eines Segelurlaubs vor Sardinien.

Öffnungszeiten Stützpunkt

Mo – Do: bei Charterstarts
Fri – Sa: 9 – 20 Uhr oder bis zur letzten Ankunft
So: 9 – 12 Uhr bei Charterstarts

Unsere Basis ist von Ende März bis Anfang November geöffnet.

Einrichtungen am Stützpunkt

Durch umfangreiche Einrichtungen einschließlich Wäscherei, Hotels, Restaurants, öffentliche Telefone, Bank und Treibstoff ist Ihr Komfort sichergestellt.

nach oben

 

Ankunft & Abreise

Anreise

Cannigione liegt an der Westseite vom Golf von Arzachena. Der nächste Flughafen ist Olbia. Der Flughafen Olbia liegt ca. 27 km von der Basis entfernt. Mit dem Auto dauert die Fahrt zur Basis ungefähr eine Stunde.

Fluggesellschaften

Air Berlin
Tuifly
Easyjet
Meridiana Fly
Flüge können direkt über Sunsail gebucht werden. Gerne helfen wir Ihnen eine passende Verbindung zu Ihrer Charter zu finden.

Zoll & Einreiseinformationen

Ein gültiger Personalausweis bzw. Reisepass ist erforderlich. Bitte beachten Sie, dass die Einreise- und Visabestimmungen sowie Impf-und Gesundheitsempfehlungen verschiedener Destinationen sich ändern können. Sunsail ist nicht für die Information über diese Änderungen verantwortlich. Wir bitten Sie, sich vor der Reise über die aktuell gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des entsprechenden Landes bei den lokalen Behörden zu informieren.

Flughafen

Der nächste Flughafen ist Olbia – OLB.

Flughafentransfer

Transfers können im Voraus gebucht werden. Am Flughafen Olbia und am Hafen von Olbia ist ein Bus verfügbar, der Olbia mit den schönsten Städten im nördlichen Sardinien verbindet, darunter auch Cannigione.

Yachtübernahme/Yachtrückgabe

Sie können ab 18 Uhr an Bord Ihrer Yacht gehen.
Wenn Sie anreisen, geben wir Ihnen eine Wettervorhersage für die nächsten 24 Stunden. Über Funk können Sie Wetterberichte auf Englisch und Italienisch 24 Stunden am Tag auf den Kanälen 68 und 21 empfangen. Der Hafenmeister erhält regelmäßig eine Wettervorhersage.

Das Revierbriefing findet zwischen 18 und 19 Uhr Ortszeit statt, je nach Ankunftszeit. Daraufhin folgt die Yachteinführung. Das Revierbriefing beinhaltet sehenswerte Routen, Wetterbedingungen und Besonderheiten des Reviers. Die an Bord der Yacht stattfindende Technik-Einführung befasst sich mit der Yacht, mit ihren Systeme und dem Rigg. Für Skipper ist die Teilnahme an beiden Einführungen verpflichtend.

Ausschiffung: Alle Charterer müssen bis 17:00 Uhr am Abend vor der Ausschiffung zum Debriefing zur Basis zurückkehren. Die Ausschiffung erfolgt um 9:00 Uhr am nächsten Morgen.

Vor der Übergabe der Yacht sollten Sie das Checkout-Formular (an der Rezeption erhältlich) ausfüllen. Damit können Sie technische Unregelmäßigkeiten oder Schäden, die während Ihrer Charter aufgetreten sind, dokumentieren. Bitte helfen Sie uns, unsere Yachten im besten Zustand zu halten.

Außerdem möchten wir Sie bitten, den Sack mit gebrauchter Wäsche im Cockpit zu lassen, alle Schränke und Kühlschränke vollständig zu leeren und alle Abfälle von Bord zu nehmen, ausgeliehene Schnorchelausrüstung und Schwimmwesten an der Rezeption zurück zu geben und die Yacht in einem sauberen und ordentlichen Zustand zu hinterlassen. Wenn eine Endreinigung notwendig ist, stellen wir diese in Rechnung.

Verfahren bei später Ankunft

Unser Basispersonal ist bis 23 Uhr vor Ort und wird Sie zu Ihrer Yacht begleiten. Die Schiffseinweisung findet dann am nächsten Morgen statt.

Gebühren/Ausreisegebühren

Es bestehen keine Ausreisegebühren.

Taxi

Gruppo Aisoni: Taxis stehen 24 Stunden am Tag zur Verfügung, nur Mercedes. Taxi zum und vom Flughafen. Minibus-Miete mit Fahrer, Transfer und Ausflüge
Tel. +39 0789 709266 ; +39 368 3224426 – Fax +39 0789 709266

Satta - Via Marie Curie: Transporte über die gesamte Insel, Taxiservice für und zum Flughafen Olbia "Costa Smeralda", Autovermietung mit Fahrer
Tel. +39 0784 844 351; +39 335 690 8025 – Fax +39 0784 844 351 –
Website: www.autonoleggiosatta.it - E-Mail: [email protected]

Mietwagen

Hertz, Avis, Alamo, Budget Dollar, National Sixt, Thrifty Eurocar
Führerschein und sonstige Dokumente, die in anderen Ländern gültig sind, werden in Italien anerkannt. Entfernungen werden in Kilometern angegeben.
Bürger aus Nicht-EU-Ländern benötigen einen internationalen Versicherungsschein.
Es ist Pflicht, auf den vorderen und hinteren Sitzen Gurte anzulegen. Für Kinder von 2 bis 12 Jahren sind geeignete Kindersitze vorgeschrieben.
Es herrscht Rechtsverkehr. Verkehrszeichen sind international.
Viele Tankstellen haben von 12 – 15 Uhr geschlossen.
Bitte vor Ort die genauen Öffnungszeiten erfragen.

Parken

Parkplätze können direkt an der Basis gebucht werden. Diese sind gebührenpflichtig.

nach oben

 

Segelinformationen

Sardinien: Segelerfahrungsstufe 2
Unsere Erfahrungsstufen sind von den jeweiligen Wetterbedingungen und der gewählten Segelroute abhängig. 

Lesen Sie mehr über die Segelbedingungen in diesem Revier.

Gesetzliche Bestimmungen & Segelgenehmigung

Voraussetzungen für eine Yachtcharter in Italien.

Nachtsegeln 

Nachtsegeln ist nicht erlaubt, Sie müssen 1 Stunde vor Sonnenuntergang festgemacht haben.

Reviereinschränkungen

Bei der Reviereinführung vor Ort werden die Gebiete angegeben, die Sie nicht befahren dürfen.

Hafen- und Liegegebühren

In Italien gibt es hauptsächlich Mooringleinen oder Ankerplätze, weniger Anlegestellen am Ufer. Die Liegegebühren sind nicht im Preis der Charter enthalten. Die Gebühren für einen Platz an der Boje sind etwa 50 € pro Nacht. Liegeplätze in einer Marina sind normalerweise teurer: je nach Saison und Größe der Yacht  kostet es 40–160 € pro Nacht.

Revierinformationen

Mehr Informationen über das Segeln in diesem Revier.

Wetterinformationen

Wettervrohersage: 144 66 1911

Segelbedingungen: 144 66 1906

Seekarten und Hafenführer

Alle Karten und Revierführer, die Sie für dieses Revier benötigen, befinden sich an Bord. Weitere Seekarten sowie Hafen- und Revierführer sind unter anderem beim NV-Verlag, beim Delius Klasing Verlag sowie beim Fachhändler HanseNautic oder direkt beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie erhältlich. 

Treibstoff 

In der Marina erhältlich. 

Kühlboxen

Sie können sich kostenlos eine Kühlbox pro Yacht ausleihen. Diese werden ausgegeben, soweit vorrätig. Bitte quittieren Sie den Empfang und geben Sie sie nach Gebrauch wieder sauber und unbeschädigt zurück. Beschädigte Boxen werden mit den vollen Ersatzkosten berechnet.

Yachtcharter mit gebuchtem Skipper

Der Skipper ist zu jeder Zeit für Ihre Sicherheit und die der gesamten Crew und des Schiffes verantwortlich. Daher kann er Sie nicht bei einem Tauchgang begleiten oder  die Yacht über Nacht verlassen. Aus rechtlichen Gründen muss er Ihnen immer erst eine Sicherheitseinweisung geben, auch wenn Sie ihn nur für einen Tag gebucht haben.

Bei einer Kurzcharter wird die Zeit des Skippers von 18 Uhr des Vorabends bis 18 Uhr des nachfolgenden Tages berechnet. Auch für eine Kurzcharter wird Ihnen der Skipper eine vollständige Sicherheitseinweisung geben. Darunter fallen alle Systeme Yacht (Strom, Gas, Sanitär), Verhalten an und unter Deck, Manöver, Ausrüstung, Beiboot sowie die Törnplanung. Zudem wird er Ihnen die Kontaktdaten der Basis geben und mit Ihnen den Ablauf der Yachtrückgabe und Verhalten in Notfällen klären. Wir empfehlen, dass Sie den Skipper zu dem allgemeinen Revierbriefing begleiten und mit ihm klären, wie die Reise genau ablaufen soll. Wenn Sie irgendwelche Fragen oder Probleme haben, steht Ihnen unser Profiskipper gerne zur Seite.

Die Tagessätze für den Skipper beinhalten keine Verpflegung oder Getränke. Wir empfehlen deshalb, dass Sie vor Fahrtantritt mit dem Skipper klären, ob Sie Ihm ein Kostgeld in bar geben, ihn in die Bordverpflegung einschließen oder seine Restaurantrechnung übernehmen werden.

Der Skipper hat Anspruch auf eine eigene Kabine. Wir von Sunsail lassen den Skipper ungern in die Bugkabine einquartieren, da so eine Nasszelle geteilt werden muss und die Kabine in der Größe begrenzt ist. Bitte teilen Sie uns vorher mit, wenn Sie erwarten, dass der Skipper im Bug Quartier nimmt. Wir werden dann den passenden Skipper (auch der Länge der Koje angemessen) kontaktieren.

Wenn Sie den Skipper nur für einen Tag benötigen, müssen Sie dafür Sorge tragen, dass er wieder zurück zur Basis gelangt. Wenn Sie nicht selbst zurückkehren möchten, müssen Sie seine Fahrtkosten (Fähre, Taxi etc.) zurück zur Basis übernehmen.
Das durchschnittliche Trinkgeld für Skipper ist 15 bis 20% der Skippergebühr. Es liegt natürlich bei Ihnen und Ihrer Zufriedenheit, wie viel Sie geben.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Yachtcharter mit Skipper.

nach oben

 

Banken & Geldwechsel

 
Währung

Die Währung in Italien ist der Euro (€).

Banken

Es gibt Banken und Geldautomaten in San Vito Lo Capo, Favignana und Marettimo. 
Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 8:30 bis 13:30 Uhr und 14:30 bis 16 Uhr. Geldautomaten 24 h pro Tag.

Traveller-Schecks werden in den meisten Städten und Touristenzentren gerne angenommen, in kleinen Lokalen, Shops und Märkten aber nicht.

Informationen zu Kreditkarten

MasterCard, Visa und EC-Karten werden in den meisten Restaurants und Shops angenommen. 

Wir können an Sunsail-Stützpunkten leider keine persönlichen Schecks akzeptieren und auch kein Bargeld über EC- oder Kreditkartenkonten herausgeben.

nach oben

 

Allgemeine Informationen

 
Sprache

In Italien wird italienisch gesprochen.

Lebenshaltungskosten auf Sizilien

Typische Restaurantpreise:

  • Flasche Bier 0,6 l – 2,50 €
  • Glass Wein – 1,50 €
  • 1,5 l Wasser – 1 €
  • Vorspeise – 8 €
  • Hauptgang abends 7 – 15 €
  • Nachspeise 3 – 5 €
Restaurants

Es gibt eine gute Auswahl an Restaurants in unserem Segelrevier. Typisch sind Pizza und Pasta, aber die Spezialität sind hier Fisch und Meeresfrüchte. Unser Personal wird Ihnen gerne Auskunft geben. Einige Adressen sind:

  • Ristorante La Risacca
  • Ristorante La Sciumara
  • Ristorante Entro Fuori Bordo
  • Ristorante Hotel Del Porto
    Fragen Sie unser Sunsail Basispersonal nach weiteren Optionen.
Trinkgeld

Trinkgeld geben ist üblich und wird in allen Restaurants und Bars erwartet, das gilt ebenso für andere Services. Die Daumenregel empfiehlt etwa 10 – 15 % der Rechnungssumme. Einige Lokale fügen selbst eine Servicegebühr hinzu. Geben Sie Trinkgeld nach Zufriedenheit.

Einkaufen

In der Nähe der Sunsail-Basis gibt es mehrere Supermärkte.

Hotels
  • Hotel Residence Riva Azzurra
  • Hotel Del Porto
  • Hotel Baja
  • Hotel Micalosu
  • Hotel Club Cala di Falco
    Fragen Sie unser Sunsail Basispersonal nach weiteren Optionen.

nach oben

 

Stromnetz, Mobilfunk und Musikanlagen

Strom

Die Standardspannung an Bord ist 12 Volt. An Land ist das Stromnetz mit 220 Volt und dem europäischen Standardstecker üblich.

Mobilfunk

Die Netze GSM 900 und 1800 sind vorhanden, gute Netzabdeckung rund um die größeren Orte ebenfalls. Bitte kontaktieren Sie Ihren Netzprovider wegen der Roaming-Gebühren.

WLAN

WLAN ist vorhanden und die Nutzung kostet wie folgt:

• 80 pro Woche pro Yacht (5GB) - 5 Verbindungen

• 100 pro Woche pro Yacht - 10 Verbindungen

WLAN ist nicht in Ihrem Charterpreis enthalten. Bitte wenden Sie sich an unser Verkaufsteam, um WLAN hinzuzubuchen. Die Kosten hierfür müssen bei der Ankunft vor Ort in Euro bezahlt werden.

Musikspieler und iPods

Alle Yachten sind mit einem Radiogerät und einem CD-Player ausgestattet. Wenn Sie Ihren iPod an Bord mit der Stereoanlage nutzen möchten, sollten Sie einen iPod-kompatiblen Radiotransmitter („I-Trip“) mitbringen.

nach oben

 

Aktivitäten

 
Autovermietung

Es gibt Anmietestellen am Flughafen in der Ankunftshalle, darunter Europcar, Avis, Hertz und Autoeuropa. Nutzen Sie auch den Preisvergleich EasyTerra im Internet, der Ihnen Preise verschiedener Anbieter zeigt.

Wassersport:

Schnorcheln & Tauchen

Schnorchelausrüstungen (Flossen, Masken und Schnorchel) stehen kostenlos zur Verfügung. Diese können Sie an der Rezeption abholen. Sardiniens klares Wasser, die felsige Küste und die Inseln sind ideal zum Tauchen für alle Könnerstufen. Alghero an der Nordwestküste ist über das ganze Jahr ein guter Ausgangspunkt für Tauchausflüge, wo Sie viele Höhlen entdecken können. Im Nordosten finden Sie viele Tauchschulen. Einige Hotels verfügen über ein eigenes Tauchzentrum, wie z.B. das Abi d’Oru, das Capo d’Orso, das Park Hotel Cala di Lepre und das Dune Village. Im Süden finden Sie ein wunderschönes Meeresleben. Die Hotels Sofitel Timi Ama, Hotel and Residence Cormoran und Hotel Chia Laguna verfügen dort über eigene Tauchzentren. Tauchausrüstung kann über die Basis organisiert werden, wenn Sie einen Tauchtrip im Voraus buchen möchten.

Angeln

Sardinien bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Angeln - in den zahlreichen Seen und Flüssen im Landesinneren und im Meer und an der Küste. Hier können Sie zusehen, wie die Einheimischen Oktopoden fangen und diese mit nach Hause nehmen. Angelausflüge können ebenfalls gebucht werden.
Einige Hotels im Norden der Insel bieten Ausflüge auf der Poseidon, einem 14 m langen Angelboot mit ausgezeichneter Ausrüstung, einer sehr komfortablen Kabine und einem Sonnendeck. Sie bieten zahlreiche Angelmöglichkeiten, z.B. Tag- und Nachtangeln. Die Gewässer im Nordosten sind besonders fischreich und stellen für Angler ein wahres Paradies dar. Im Landesinneren in der Nähe von Mandra Edera liegt der Omodeo-See mit einer atemberaubenden Landschaft und hervorragenden Angelmöglichkeiten. In den Seen und Lagunen um Oristano an der Westküste kann man ebenfalls hervorragend angeln. Im Süden gibt es in Cala Carbonara ausgezeichnete Angelmöglichkeiten. Hier finden Sie zahlreiche Fische. Von Alghero können Sie ein Boot nehmen und zum Angeln zu den Klippen vor Capo Caccia fahren. In Cala Gonone in den Flüssen Fiumendosa und Cedrino. Je weiter stromaufwärts Sie laufen, desto besser lässt es sich angeln.

Weiteres Zubehör

Einer-Kajaks können Sie an unserer Basis für eine Gebühr von 15 € pro Tag ausleihen.

nach oben

 

Einkaufsmöglichkeiten

Warum wertvolle Urlaubszeit im Supermarkt verschwenden? Wählen Sie aus einem großen Angebot an praktischen Proviantpaketen sowie aus unserer Liste für Einzelartikel. Gehen Sie an Bord einer segelbereiten Yacht voller Proviant.

nach oben

 

Gesundheit & Sicherheit

 
Bei Krankheit oder Verletzung

Falls Sie erkranken und einen Arzt oder ein Krankenhaus während Ihrer Reise aufsuchen müssen, kontaktieren Sie bitte unser Sunsail-Personal so schnell wie möglich.
Wenn Sie Ihren Versicherungsschutz dafür beanspruchen wollen, hilft Ihnen gerne unser Basisleiter. Bitte kontaktieren Sie ebenfalls gleich Ihre Versicherung.
Ihre Versicherung wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen und sich bei Reise- und Arztkosten helfen. Sammeln Sie alle Belege für Medikamente, Behandlungen oder Transporte, für die Sie die Kosten vorstrecken mussten und reichen Sie sie bei der Versicherung ein.

Sicherheit

Alle Yachten sind mit Erwachsenen-Rettungswesten ausgestattet. Wir überlassen es Ihrer Verantwortung, wann Sie Ihre persönliche Sicherheitsausrüstung tragen wollen.
Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Kinderwesten (ab 4 Jahren) haben, bitten wir Sie, möglichst eine eigene mitzubringen.
Wir empfehlen, Kinder, die noch nicht gut schwimmen können, immer eine Rettungsweste tragen zu lassen, wenn sie sich an Bord einer Yacht oder eines Bootes befinden.
Kinder unter 16 Jahren sollten nicht alleine Aussenbordmotoren bedienen und im Beiboot immer unter Aufsicht stehen.

Notfall-Informationen

Polizei und allgemeine Notfälle: 113

nach oben

Warum Sunsail

25
Segelreviere weltweit
14
Flottillen-
routen
48
Yacht-
modelle
40
Jahre Erfahrung
4
Stunden-Garantie