Reiseinformationen

Britische Jungferninseln

< zurück

Reiseinformationen

 

  

Adresse & Karte

 
Adresse

Sunsail Tortola
Wickhams Cay II
Road Town
Tortola
Basisleitung: Tanya Whistler

 

Lage

Unsere Basis von Sunsail liegt in Wickhams Cay II außerhalb von Road Town.

Öffnungszeiten Basis

Die Öffnungszeiten der Basis sind 8 bis 17 Uhr, 7 Tage pro Woche (am Abend wartet das Personal noch die letzten Flüge ab).

Diese Basis ist vom 1. September bis zum 30. September 2018 geschlossen.

Einrichtungen der Marina

Mariner Inn Hotel
Amara Spa
Restaurants und Bar
Swimmingpool
Online Proviant Service
Kleine Auswahl an Shops
Renport
Vermietung von Wassersportequipment
SC Divers - Vermietung von Tauchequipment

Zollgebühren  etwa US$30 (Ein- und Ausreise)
Frischwasservorhanden
BlockeisverkaufUS$3.50 pro Beutel
Treibstoff (Diesel)Am effektivsten ist das Auftanken durch Sunsail.
Duschen vorhanden
Wäscherei nein
Müllentsorgung vorhanden
Gas    vorhanden
Proviantpakete  vorhanden - online
Unterkunftvorhanden
Bar & Restaurantvorhanden
GeldwechselVon Montag bis Freitag in Road Town
BankIn der Nähe
Telefon  Kostenfreies Telefon für jede Yacht von unserem Partner Renport. Kostenfreie Anrufe zur Basis. Renport hat vor Ort attraktive Angebote im Programm - günstiger als Roaming
Autovermietung  An der Hotelrezeption

nach oben

 

Ankunft & Abreise

Tipps für Ihre Packliste

Teil des großen Charms der Karibik macht gerade die Abgeschiedenheit und entspannte Atmosphäre aus. Durch diese Abgeschiedenheit können Verspätungen Ihres Fluges oder verspätetes Gepäck vorkommen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, wichtige persönliche Dokumente, Buchungsbestätigungen und alle notwendigen Medikamente und persönlichen Gegenstände, die nur schwer ersetzbar sind, im Handgepäck mit sich zu führen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, auch Kleidung zum Wechseln und die für Sie wichtigsten Hygieneartikel in das Handgepäck miteinzuplanen.

Hotels am Flughafen

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Fragen Sie einfach unser Team!

Zeitzone

Deutsche Zeit -5 h

Wichtigste deutsche Abflugsorte
  • München - Information unter Tel. 089-97500
  • Nürnberg - Information unter Tel. 0911-93700
  • Stuttgart - Information unter Tel. 01805-948444 (14 Ct./min aus dem deutschen Festnetz)
  • Frankfurt am Main – Information unter Tel. 01805-3724636 (14 Ct./min aus dem deutschen Festnetz)
  • Köln-Bonn – Information unter Tel. 022 03 – 440 01, -02
  • Düsseldorf Information unter Tel. 0211-4210
  • Dresden Information unter Tel. 0351-8810
  • Leipzig-Halle Information unter Tel. 0341-2240
  • Berlin Information unter Tel. 01805-000186 (14 Ct./min aus dem deutschen Festnetz)
  • Hamburg Information unter Tel. 040-50750


Aufgabe-Gepäck darf bis 20kg schwer sein. An Bord des Flugzeugs ist nur ein Handgepäckstück erlaubt. Dieses darf nicht mehr als 5kg wiegen. Wir empfehlen weiche Gepäckstücke wie Reisetaschen, da sich diese an Bord des Schiffes leichter verstauen lassen.

Verlorene oder beschädigte Gepäckstücke liegen in der Verantwortung der Fluggesellschaft und sind nicht von Ihrer Reiseversicherung gedeckt. Sunsail übernimmt keinerlei Gewähr für Verlust oder Schaden an wertvollen oder zerbrechlichen Gegenständen im Aufgabegepäck. Bitte nehmen Sie folgende Gegenstände in Ihr Handgepäck: Geld, Schmuck, wertvolle Metalle, Computer, elektronische Geräte, wichtige Unterlagen und Papiere, Reisepass und sonstige Dokumente.

Alkohol darf bruchsicher verpackt nur im Aufgabegepäck mitgenommen werden, nicht jedoch im Handgepäck aufgrund der Flughafenbestimmungen.

Falls Sie ein Gepäckstück vermissen, wenden Sie sich bitte sofort an das Flughafenpersonal und füllen Sie einen Bericht aus (Property Irregularity Report). Ansprüche verfallen, wenn Sie ohne Angabe des Vorfalls den Flughafen verlassen.

Gruppenbuchungen und spezielle Anfragen sind möglich über Sunsail. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Flughafen

Der Flughafen von Tortola befindet sich auf Beef Island am östlichen Ende von Tortola. Airport Code: EIS. Die Taxifahrt von Beef Island Airport zur Wickhams Cay II Marina dauert 30 Minuten und kostet etwa $12 pro Person.

 

Transfer
Sunsail kann bei der Organisation Ihres Flughafentransfers helfen. Bitte senden Sie uns hierfür Ihre Reisedaten. Die Taxifahrt zur Sunsail-Basis vom Flughafen Beef Island beträgt ca. $12 (einfache Fahrt) pro Person.
 
Die Regierung der Britischen Jungferninseln wird ab dem 1. September 2017 eine Gebühr von $10 erheben, um den Schutz der Umwelt und eine Optimierung des Tourismus zu bewahren.Die Gebühr wird bei der Anreise am Flughafen fällig und ist via Barzahlung oder Bank und- Kreditkarte zu bezahlen.
 
Bitte beachten Sie:  Wenn Sie einzeln anreisen, bringen Sie bitte eine Kopie Ihres Crewvertrages mit. 
 
Wenn Sie vorab ein Taxi buchen, werden dem örtlichen Taxifahrer Ihr Name und Ihre Ankunftszeit mitgeteilt und er trägt ein Sunsail-Schild, damit Sie ihn am Flughafen erkennen. Transfers sollten direkt beim Fahrer in bar bezahlt werden; es sei denn, der Transfer wurden über unser Verkaufsteam gebucht, in diesem Fall müssen Sie eine Kopie Ihrer Rechnung vorlegen.
 
Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihren Premium-Transfer zur Sunsail Base auf Tortola zu buchen. Unser eigener Transferservice überprüft Ihre Flugzeiten, um sicherzustellen, dass ein Taxi-Bus mit Sunsail Beschilderung bei Ihrer Ankunft auf Sie wartet:
 
Zuverlässiger pünktlicher Service
Sonderkonditionen & Taxi- / Fähren-Pakete
Keine Verzögerungen durch Warten auf Ihr Taxi oder auf andere Mitreisende
 
Um Ihren Transfers zu buchen, rufen Sie unser Sunsail Verkaufsteam an unter +49 (0)6101 55 791 566
 
Transfer von/zur BasisTransport Kosten (Einfache Strecke)Transfer
Treffpunkt am STT, Transfer zur Roadtown Fast Ferry, Fähre nach Road Town und Taxi nach Wickhams Cay MarinaTaxi / Fähre / TaxiErwachsene $90 für Hin- und Rückfahrt, $45 einfache Strecke; Kinder (4-11) $74 für Hin- und Rückfahrt, $37 einfache Strecke. Kleinkinder (1-3) $20 für Hin- und Rückfahrt, $10 einfache Strecke.Reisedauer 90 Minuten vom STT zur Basis.
Vom Beef Island Airport zur Wickhams Cay MarinaTaxiWenn Sie einen Virgin Airways Flug buchen, sind die Kosten im Flugpreis inklusiveDauer 30 Minuten
Vom Beef Island Airport zur Wickhams Cay MarinaTaxi

Erwachsene $32 für Hin- und Rückfahrt, $16 einfache Strecke; Kinder $16 für Hin- und Rückfahrt, $8 einfache Strecke.

Dauer 30 Minuten

 

Wenn Sie über uns vorbuchen, wird der Taxifahrer Sie mit einem Sunsailschild bei Ihrer Ankunft am Flughafen erwarten. Die Kosten betragen 18 Euro pro Person für Hin-und Rückfahrt.

Transfer von St. Thomas

Wenn sie über St. Thomas reisen dann nutzen Sie die Vorteile des BVI Tourismus Meet und Greet Services. Mit einem professionellen Tourismus-Team besetzt dient das Begrüßungsprogramm der Britischen Jungferninseln als Hilfe für Gäste, um Verbindungen zu Taxis, Fähren, Gepäck Anfragen und mehr zu suchen. Diesen Service können Sie im Kiosk des Flughafens anfordern oder am Terminal der Marine. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Ms. Esther Fraser aus dem Britischen Jungferninseln Tourismus Schalter oder per email: [email protected] oder per Telefon unter: 1(284)292-3134.
Wenn Sie in St. Thomas am Morgen oder vor 16h landen, erreichen Sie noch die Fähre nach Tortola. Um die Taxifahrten und die Fähre zu buchen, wenden Sie sich bitte an unseren Stützpunkt. Wir benötigen dazu Ihre Flugdaten, Ankunfts- und Abflugzeit und die Anzahl der Passagiere.
Falls Sie später als 16.30h ankommen oder einfach gerne in St. Thomas übernachten wollen, können wir das Emerald Beach Resort empfehlen. Das Hotel liegt in der Innenstadt von Charlotte Amalie und in der Nähe vieler Restaurants und Duty-Free-Shops. Wenn Sie schon am Vortag Ihres Charterbeginns anreisen, genießen Sie doch einen Tag in St. Thomas, bevor Sie zu uns kommen.

Tipps zum Packen

Wir empfehlen Ihnen, verschreibungspflichtige Medikamente und eine Grundausstattung an Kleidung (Badebekleidung und leichte Sommerkleidung) in Ihr Handgepäck zu packen. In Ausnahmefällen wird Gepäck mit einigen Stunden Verspätung geliefert.
Bitte benutzen Sie weiche Taschen und Koffer, diese lassen sich an Bord leichter verstauen. Ein kleiner Raum steht an der Basis zur Verfügung, in welchem Sie Gepäck während Ihrer Charter verstauen können.

Pässe und Visa

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Reisedokumente für die Dauer der Reise und darüber hinaus noch 6 Monate gültig sind. Der Name in den Reisedokumenten muss mit dem auf dem Flugticket angegebenen Namen übereinstimmen, sonst können Sie den Flug nicht antreten  und Ihre Versicherung könnte ungültig werden.
Kinder benötigen eigene Reisedokumente.
EU-Bürger brauchen kein Einreisevisum.
Nicht-EU-Bürger sollten rechtzeitig bei ihrem Konsulat nach den Visumsbestimmungen fragen.
Jede/r Reisende muss für seine/ihre Einreiseberechtigung Sorge tragen. Sunsail übernimmt keine Verantwortung oder Haftung, wenn wegen fehlender Dokumente die Reise oder Einreise verweigert wird. Sie können sich auch bei der Botschaft informieren oder beim Auswärtigen Amt www.auswaertiges-amt.de.

Einreise über die USA: Seit dem 1.4.2016 können aufgrund geänderter Vorschriften zum Visa Waiver Programm nur noch Inhaber elektronischer Reisepässe (sogenannter ePass mit integriertem elektronischen Chip, ausgestellt ab November 2005) visumfrei in die USA einreisen. Das ESTA-Formular ist nach wie vor dringend notwendig. Bitte informieren Sie sich frühzeitig über geänderte Einreisebestimmungen beim Auswertigen Amt.

Zoll und Personenkontrolle

Bevor Sie den Flughafen verlassen, müssen Sie die Zollkontrolle passieren. Im Flugzeug bekommen Sie eine Landing Card und ein Zollformular, das gleiche gilt für die Anreise ab See. Verderbliche Gegenstände wie etwa Nahrungsmittel könnten von den Zollbehörden beschlagnahmt werden.
Bei der Abreise von Tortola fällt eine Steuer von $20 US pro Person an – bitte bezahlen Sie diese, bevor Sie zum Gate gehen. Wenn Sie in Antigua weniger als 24 Stunden verbringen, fällt hier keine Steuer an.

Umweltabgabe: $10 pro Person zahlbar in USD am Hafen bei der Ankunft
Cruising Tax: Bereits mit der Rechnung vor der Charter bezahlt, USD $6 pro Person pro Tag.
Ankunft

Sie können ab 18 Uhr an Bord Ihrer Yacht gehen. Die erste Nacht verbringen Sie an Bord, wo Sie Ihr Gepäck sowie Ihr Proviant verstauen und sich auf der Yacht einrichten können.

Am nächsten Morgen findet die Einweisung an Bord statt. Diese Einweisung ist Pflicht für jeden Skipper und dauert etwa eine Stunde. Eine Reviereinführung ist ebenfalls verpflichtend für jeden Skipper.

  • Individuelle Yachtcharter: Mo - Fr: 9:30 Uhr, 12:30 Uhr, 16:00 Uhr & 19:00 Uhr; Sa–So: 8:30 Uhr, 12:30 Uhr, 16:00 Uhr & 19:00 Uhr
  • 1-wöchige Flottille: Samstag 9:30 Uhr
  • 2-wöchige Flottille: Samstag 10:30 Uhr
Anreise außerhalb der Öffnungszeiten

Falls Sie später als 17 Uhr anreisen, erwartet Sie unser Nachtmanager. Wenn Sie uns nicht Ihre Ankunftszeit mitteilen können, hinterlassen wir eine Ortsbeschreibung der Marina mit dem Standort Ihrer Charteryacht an der Bürotür.

Abreise

Am Tag Ihrer Abreise müssen Sie Ihre Yacht um 11.00 Uhr morgens übergeben. Wir empfehlen daher, schon am Vorabend in die Marina zurückzukehren.

Vor der Übergabe der Yacht  sollten Sie das Checkout-Formular (an der Rezeption erhältlich) ausfüllen. Damit können Sie technische Unregelmäßigkeiten oder Schäden, die während Ihres Charters aufgetreten sind, dokumentieren. Bitte helfen Sie uns, unsere Yachten im besten Zustand zu halten.

Außerdem möchten wir Sie bitten, den Sack mit gebrauchter Wäsche im Cockpit zu lassen, alle Schränke und Kühlschränke vollständig zu leeren und alle Abfälle von Bord zu nehmen, ausgeliehene Schnorchelausrüstung und Schwimmwesten an der Rezeption zurück zu geben und das Schiff in einem sauberen und ordentlichen Zustand zu hinterlassen. Wenn eine Endreinigung notwendig ist, stellen wir diese in Rechnung.

Abreise am Freitag

Wenn Ihr letzter Tag ein Freitag ist, geben Sie Ihre Yacht bitte schon um 9 Uhr zurück. Wenn Sie mit der Yacht zur Basis zurückkehren, informieren Sie sich bitte bei unserem Personal über Ihren Transfer zum Flughafen und füllen Sie das Checkout-Formular aus. Am Flughafen fällt die Touristensteuer von $20 an, für Kinder unter 6 Jahren kostet es nur $5. Die Zahlung kann bar oder mit Kreditkarte erfolgen.
nach oben

 

Segelinformationen

Segelerfahrung

BVI: Segelerfahrung Stufe 1
Unsere Erfahrungsstufen sind von den jeweiligen Wetterbedingungen und der gewählten Segelroute abhängig. Folgen Sie dem Link für mehr Informationen zu Segelbedingungen.

Segelscheine

Es gibt zwar keine Scheinpflicht für die British Virgin Islands, wir empfehlen aber, dass Sie Ihre Segelscheine mitführen. Wenn Sie von der Küstenwache oder den Hafenbehörden kontrolliert werden, kann dies wichtig sein. Wenn Sie keine offiziellen Scheine besitzen, müssen der Skipper und der Co-Skipper einen Segelerfahrungsnachweis ausfüllen.

Segelgenehmigung und Steuern

Der National Parks Trust der British Virgin Islands überwacht die Zeit, die Yachten in sensiblen Riffgebieten verbringen dürfen. Dadurch sollen die empfindlichen Riffe vor Erosion geschützt werden und bereits beschädigte Gebiete sich erholen können.
Aus diesem Grund brauchen Sie eine Ankergenehmigung, sollten Sie in einem der Nationalparks der BVI ankern, schnorcheln oder tauchen wollen. Die Kosten hängen von der Anzahl der Personen ab und belaufen sich auf mindestens $25 pro Yacht pro Woche für 4 Personen und bis zu $55 pro Yacht pro Woche für 10 Personen. Der fällige Betrag muss bei der Buchung der Charter bezahlt werden, so dass Sie bei der Ankunft im Stützpunkt Ihre Genehmigung abholen können. Diese Gebühr wird von der Regierung erhoben, damit Sie weiterhin in dieser Region das Segeln genießen können.

Nachtsegeln 

Nachtsegeln ist nicht erlaubt, Sie müssen eine Stunde vor Sonnenuntergang festgemacht haben.

Reviereinschränkungen

Sie dürfen in den British Virgin Islands, Anegada und den U.S.- Virgin Islands segeln (die 4 Stunden-Garantie ist in Anegada und den US Virgin Islands nicht gültig).
Wenn Sie mit einer Sunsail-Crew segeln, liegen die U.S.-Virgin Islands und die Spanish Virgin Islands außerhalb des Reviers.
Wenn Sie innerhalb der USVI segeln wollen, müssen Sie vor Ankunft in der Karibik ein Visum für die U.S.A. beantragen.
Hierbei bilden Puerto Rico die nördliche und Grenada die südliche Grenze des Fahrgebietes, Saba, Montserrat, Barbados und Tobago nicht eingeschlossen.

Segelgenehmigung und Steuern

Der National Parks Trust der British Virgin Islands überwacht die Zeit, die Yachten in sensible Riffgebieten verbringen dürfen. Dadurch sollen die empfindlichen Riffe vor Erosion geschützt werden und bereits beschädigte Gebiete sich erholen können.

Aus diesem Grund brauchen Sie eine Ankergenehmigung, sollten Sie in einem der Nationalparks der BVI ankern, schorcheln oder tauchen wollen. Die Kosten hängen von der Anzahl der Personen ab und belaufen sich auf mindestens $25 pro Yacht pro Woche für 4 Personen bzw. bis zu $55 pro Yacht pro Woche für 10 Personen. Der fällige Betrag muss bei der Buchung des Charters bezahlt werden, so dass Sie bei der Ankunft im Stützpunkt Ihre Genehmigung abholen können. Diese Gebühr wird von der Regierung erhoben, damit Sie weiterhin in dieser Region das Segeln genießen können.

Nachtsegeln 

Nachtsegeln ist nicht erlaubt, Sie müssen eine Stunde vor Sonnenuntergang festgemacht haben.

Reviereinschränkungen

Sie dürfen in den British Virgin Islands, Anegada und den U.S.- Virgin Islands segeln. (Die Yachtversicherung und die 4 Stunden-Garantie ist außerhalb der British Virgin Islands nicht gültig).

Wenn Sie mit einer Sunsail-Crew segeln, liegen die U.S.-Virgin Islands und die Spanish Virgin Islands außerhalb des Reviers.

Wenn Sie innerhalb der USVI segeln wollen, müssen Sie vor Ankunft in der Karibik ein Visum für die U.S.A. beantragen.
In der restlichen Karibik können Sie nicht weiter als 20 Meilen vor Puerto Rico bis nach Grenada segeln, Saba, Montserrat, Barbados und Tobago nicht eingeschlossen.

Hafen- und Liegegebühren

Die meisten Stellen zum Übernachten sind vor Anker oder an Mooringbojen und nicht an einem Pier.
Die Gebühren für die BVI Nationalparks müssen vor dem Chartertörn bezahlt sein.
Sichere Muringbojen von der Firma Moore Secure kosten etwa $30 pro Nacht, dies kann sich aber auf US$65 pro Nacht an Plätzen wie Peter Island erhöhen. Sie können in den Lokalen, zu denen die Bojen gehören, bezahlen, oder jemand wird per Boot zu Ihnen herauskommen und die Zahlung annehmen. Die Liegegebühr in Marinas fängt bei US$1,50 pro Fuß Yachtlänge pro Nacht.

Formalitäten und Steuern

Für die Ein- und Ausreise brauchen Sie gültige Reisepässe und eine Crewliste.
Ausreise aus den BVI per Schiff – zahlbar an die Zollbehörden  US$20
Einreise aus den BVI per Schiff - zahlbar an die Zollbehörden  etwa US$7,30 
Umweltabgabe - zahlbar bei Ankunft, US$ 10 pro Person
Ausreise- und Sicherheitsgebühr  - zahlbar am Flughafen  US$20 pro Person
Ausreisegebühr – zahlbar auf der Fähre  US$20 pro Person
Segelgenehmigung – zahlbar mit Buchung der Charter US$6 pro Person

Wenn Sie nur von St. Martin nach Tortola segeln möchten (one-way), können Sie die Segelgenehmigung bei Einreise in die BVIs zahlen.
Für Sunsail Crews, die tagsüber an Nationalparks ankern möchten, wird eine Gebühr von US$25-55 pro Boot/Woche verlangt. Dafür wird eine Rechnung gestellt.
Ankergebühr Nacht: starten  US$30 pro Nacht (bei Peter Island bis zu US$65 pro Nacht)
Virgin Island Search & Rescue (VISR)  US$2 pro Person

Revierinformationen

Mehr Informationen über die Segelbedingungen in diesem Revier.

Seekarten und Hafenführer

Alle Karten und Revierführer, die Sie für dieses Revier benötigen, befinden sich an Bord. Weitere Seekarten sowie Hafen- und Revierführer sind unter anderem beim NV-Verlag, beim Delius Klasing Verlag sowie beim Fachhändler HanseNautic oder direkt beim Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie erhältlich. 

Yachtcharter mit gebuchtem Skipper

Die Zeit des Skippers wird immer für volle 24 Stunden von 12 Uhr mittags bis 12 Uhr mittags des nächsten Tages berechnet. Wenn Sie den Skipper gleich am Tag Ihrer Anreise benötigen, weil Sie am Abend lossegeln wollen, wird er ab 12 Uhr mittags Ihre Yacht und den Törnplan vorbereiten. Wenn Sie anreisen, wird er Sie empfangen und zum Schiff führen. Wenn Sie den Skipper für ein späteres Datum gebucht haben, wird er an diesem Tag ab 12 Uhr mittags bereitstehen.

Der Skipper ist zu jeder Zeit für Ihre Sicherheit und die der gesamten Crew und des Schiffes verantwortlich. Daher kann er Sie nicht bei einem Tauchgang begleiten oder über Nacht das Schiff verlassen. Aus rechtlichen Gründen muss er Ihnen immer erst eine Sicherheitseinweisung geben, auch wenn Sie ihn nur für einen Tag gebucht haben.

Bei einem Kurzcharter wird die Zeit des Skippers von 18 Uhr des Vorabends bis 18 Uhr des nachfolgenden Tages berechnet. Auch für einen Kurzcharter wird Ihnen der Skipper eine vollständige Sicherheitseinweisung geben. Darunter fallen alle Systeme des Schiffes (Strom, Gas, Sanitär), Verhalten an und unter Deck, Manöver, Ausrüstung, Beiboot sowie die Törnplanung. Zudem wird er Ihnen die Kontaktdaten der Basis geben und mit Ihnen den Ablauf der Bootsrückgabe und Verhalten in Notfällen klären. Wir empfehlen, dass Sie den Skipper zu der allgemeinen Reviereinführung begleiten und mit ihm klären, wie die Reise genau ablaufen soll. Wenn Sie irgendwelche Fragen oder Probleme haben, steht Ihnen unser Profiskipper gerne zur Seite.

Die Tagessätze für den Skipper beinhalten keine Verpflegung oder Getränke. Wir empfehlen deshalb, dass Sie vor Fahrtantritt mit dem Skipper klären, ob Sie Ihm ein Kostgeld in bar geben, ihn in die Bordverpflegung einschließen oder seine Restaurantrechnung übernehmen werden.

Der Skipper hat Anspruch auf eine eigene Kabine. Wir von Sunsail lassen den Skipper ungern in die Bugkabine einquartieren, da so eine Nasszelle geteilt werden muss und die Kabine in der Größe begrenzt ist. Bitte teilen Sie uns vorher mit, wenn Sie erwarten, dass der Skipper im Bug Quartier nimmt. Wir werden dann den passenden Skipper (auch der Länge der Koje angemessen) kontaktieren.

Wenn Sie den Skipper nur für einen Tag benötigen, müssen Sie dafür Sorge tragen, dass er wieder zurück zur Basis gelangt. Wenn Sie nicht selbst zurückkehren möchten, müssen Sie seine Fahrtkosten (Fähre, Taxi etc.) zurück zur Basis übernehmen.

Das durchschnittliche Trinkgeld für Skipper ist 15 bis 20 Prozent der Skippergebühr. Es liegt natürlich bei Ihnen und Ihrer Zufriedenheit, wie viel Sie geben.
Hier finden Sie mehr Informationen zur Yachtcharter mit Skipper.

Kühlboxen

Sie können sich kostenlos eine Kühlbox pro Yacht ausleihen. Diese werden ausgegeben, soweit vorrätig. Bitte geben Sie sie nach Gebrauch wieder sauber und unbeschädigt zurück. Beschädigte Boxen werden mit den vollen Ersatzkosten berechnet.

nach oben

 

Banken & Geldwechsel

 
Währung

Die Währung in den British Virgin Islands ist US-Dollar.

Banken

Es gibt Banken in Road Town, Tortola und Spanish Town, Virgin Gorda, die Öffnungszeiten sind 9 Uhr bis 14 Uhr von Montag bis Freitag.
Die Banken auf Tortola sind: First Caribbean, Banco Popular, Scotia Bank und First Bank.
Bitte nehmen Sie genug Bargeld mit, bevor Sie nach Wickhams Cay kommen, US$ Travellerschecks werden auch angenommen.

Bankautomaten sind beschränkt verfügbar. Nehmen Sie deshalb am besten genug Bargeld für die komplette Charter mit.

 

Informationen zu Kreditkarten

Eurocard/MasterCard, Visa und American Express werden in den meisten Restaurants und Hotels, aber nicht in lokalen Shops und Supermärkten angenommen. Travellerschecks in US$ und über kleine Beträge werden auch angenommen. Aufgrund der Nachwirkungen von Hurrikan Irma können einige Geschäfte nur Bargeld annehmen.
Wir können an Sunsail-Stützpunkten leider keine persönlichen Schecks akzeptieren und auch kein Bargeld über EC- oder Kreditkartenkonten herausgeben. Bargeldumtausch ist aber möglich.

Post

Die Post befindet sich in der Main Street, Road Town; Tel: 284 494 3701. Sie ist von Montag bis Freitag von 8.30 h bis 16.30 h und samstags von 9 h bis 12 h geöffnet. An der Rezeption des Mariner Inn gibt es einen Briefkasten.

nach oben

 

Allgemeine Informationen

 
Sprache

Die offizielle Sprache ist Englisch.

Lebenshaltungskosten auf den British Virgin Islands

Die Preise sind sehr unterschiedlich, aber als Richtlinie können Sie folgende Preise annehmen:

  • Eine Flasche Wein kostet im Supermarkt US$9, im Restaurant US$22.
  • Eine Flasche Bier kostet US$3 bis US$4
  • Ein Snack kostet US$5 (Huhn, Reisgericht).
  • Ein günstiges Essen kostet US$ 10 bis US$15 (Burger, Roti-Wrap – ohne Getränke).
  • Ein Essen im Restaurant kostet etwa US$20 bis US$25 (Fisch, Fleisch – ohne Getränke).
  • Ein Essen ohne Getränke in einem guten Lokal kostet zwischen US$60 bis US$80 (Brandywine Bay, Sugar Mill).


Ein wöchentlicher Essensvorrat für 4 Personen (Frühstück, Mittagessen, 4 Abendessen) kostet etwa US$350 bis US$400.

Restaurants

Neben den drei Restaurants an der Basis, gibt es viele Restaurants in, die mit dem Taxi schnell zu erreichen sind. Die meisten Restaurants schließen um 22 Uhr.

Mariner Inn: Frühstück, Mittagessen und Abendessen verfügbar.
Charlie's: Mittagessen und Abendessen inklusive Menü zum Abendessen
Ginny's: von 07:00 Uhr bis 15:00 gibt es Kaffee
Pussers Road Town


Die meisten Restaurants schließen im September - Nebensaison.
Wenn Sie in der Nebensaison segeln, sind viele Restaurants geschlossen und Sie sollten dementsprechend Proviant einkaufen. Das ist genau die richtige Zeit, die Leckereien der Karibik an Bord Ihrer Yacht zu genießen.

Trinkgeld

Trinkgeld geben ist üblich und wird in allen Restaurants und Bars erwartet, das gilt ebenso für andere Services. Die Faustregel empfiehlt etwa 10-15 Prozent der Rechnungssumme. Einige Lokale fügen selbst eine Servicegebühr hinzu. Geben Sie Trinkgeld nach Zufriedenheit.

Einkaufen

Es gibt Supermärkte in Road Town. Die Supermärkte sind generell jeden Tag geöffnet, obwohl die Öffnungszeiten mit der Saison schwanken.

DVD / Internet / GPS-Pakete

Wenn Sie erreichbar sein wollen, oder gerne einen Film sehen wollen, können Sie IWlan-Pakete über Renport an der Basis buchen. Sie können auch Kaffeekannen, Haartrockner, Stromadapter, Mixer und Toaster mieten. Sie müssen dies aber im Voraus bei der Buchung vorbestellen. Auf  der Website erhalten Sie weitere Informationen.

Hotels

Mariner Inn Hotel: direkt am Stützpunkt. Das Mariner Inn Hotel bietet Zimmer mit Klimaanlage und ein eigenes Badezimmer mit Dusche.

Das Hotel ist bestens geeignet für eine Übernachtung vor oder nach Ihrem Charter. Es gibt auch andere Hotels in der Gegend, die sehr schön für einen längeren Aufenthalt sind. Bitte fragen Sie unser Personal.

Adresse – Mariner Inn Hotel
Wickhams Cay II
Road Town
PO Box
British Virgin Islands
Tel: 001 284 494 2333
Das Mariner Inn Hotel befindet sich nur 20 Minuten mit dem Taxi vom Flughafen und nur 5 Minuten von Road Town entfernt.
Das Mariner Inn Hotel hat 29 Zimmer mit Klimaanlage, entweder mit einem Kingsize-Bett oder 2 Einzelbetten und einem Zusatzbett (mit Extrakosten). Jedes Zimmer hat ein eigenes Badezimmer, einen Mini-Kühlschrank, Kaffeemaschine, Fernsehen, drahtloses Internet, Telefon, Safe, Haartrockner, Bügeleisen und Bügelbrett.
Die Zimmer lassen sich nicht verbinden. 
Es gibt einen Strand (20 Minuten Fahrt), einen Supermarkt, einen Swimmingpool, und Bar und Restaurant (letzte Reservierung für 21.30h).
 

nach oben

  

Stromnetz, Mobilfunk & Musikanlagen

 
Strom

Die Standardspannung an Bord ist 12 Volt. An Land ist das Stromnetz mit 220 Volt üblich. Bitte besorgen Sie sich einen Adapter.

Mobilfunk

Bitte wenden Sie sich wegen der Roamingkosten an Ihren Mobilfunkanbieter.
Jede Charteryacht ist mit einem Mobiltelefon ausgestattet, die Sie von Renport vor Antritt des Charters abholen. In der Chartereinführung wird auch noch einmal darauf hingewiesen. Die eingespeicherten Nummern sind kostenfrei zu erreichen und erlauben der Basis auch, Sie auf Ihrer Yacht zu erreichen. Wenn Sie vor Ort und international telefonieren möchten, können Sie das Mobiltelefon mit einem Guthaben aufladen und günstiger als zu Roamingraten telefonieren.

Musikspieler und iPods

Alle Boote sind mit einem Radiogerät und einem CD-Player ausgestattet. Wenn Sie Ihren iPod an Bord mit der Stereoanlage nutzen möchten, sollten Sie einen iPod-kompatiblen Radiotransmitter („I-Trip“) mitbringen.

nach oben

 

Aktivitäten
 

Autovermietung

Sie müssen zum Anmieten im Besitz eines Führerscheins sein sowie eine Fahrgenehmigung vor Ort erwerben (US$10). Es gibt internationale Autovermietungen sowie lokale Anbieter.

Angeln

Die Angelausrüstung kann einfach zu Ihrem Sunsail Katamaran hinzugebucht werden.
Aufgrund von aktuellen Änderungen vom Amt für Naturschutz und Fischerei der Britischen Jungferninseln bieten wir keine Angelausrüstung auf unseren Sunsail Monohulls mehr an.
Jedes Boot, auf dem Sie in den BVI angeln möchten, muss dafür registriert sein. Wir bieten Ihnen an, das Boot für Sie zu registrieren. Die Kosten betragen 50 USD pro Boot. Bitte kontaktieren Sie einen unserer Verkaufsberater, um Ihre Yacht zum Angeln anzumelden.

Zusätzlich ist ein Angelschein für das Angeln vor den Britischen Jungferninseln erforderlich. Die Kosten betragen 65 USD pro Person. Die Scheine gelten jeweils für 1 Monat. Bitte laden Sie sich das notwendige Formular herunter und senden Sie Ihren Lizenz-Antrag mindestens zwei Wochen vor Charterstart an [email protected]. Sie können Ihre Angelausrüstung über unseren Partner Sail Caribbean Divers ausleihen. 

Bitte beachten Sie, dass es nicht erlaubt ist, in den Nationalparks zu angeln. Speerfischen ist ebenfalls nicht erlaubt.
Wegen der Gefahr einer Ciguatera-Fischvergiftung soll ein Fisch nur gegessen werden, wenn er weit vor der Küste gefangen wurde.

Tauchen

Wir bieten unter anderem Rendez-vous-Tauchen an, was durch unseren Partner SC Divers durchgeführt wird. Rendez-vous-Tauchen können Einsteiger und Profitaucher an verschiedenen Orten in den BVI erleben.

Stand Up Paddle Boards und mehr

Stand Up Paddle Boards und andere Wassersportgeräte können Sie bereits vor Ihrer Abreise buchen. Kontaktieren Sie einfach unser Verkaufsteam oder buchen Sie online.

Schnorcheln

Wir haben eine Anzahl von Schnorchelsets, die Sie gerne ausleihen können. Für Kinder haben wir nur eine begrenzte Anzahl an Sets.

Yoga von Yoganimity

Diese Hatha-Yoga-Klasse ist für alle Niveaus geeignet und vermittelt Ihnen die Grundlagen der Yoga-Asanas (Übungen), um Kraft und Flexibilität in Körper und Geist zu entwickeln. Kreative Atemübungen wirken beruhigend auf Ihr Nervensystem und Sie werden sich energiegeladen fühlen. Privatunterricht auf Anfrage. Der Unterricht findet auf der Terrasse im Garten am Pool statt. Matten werden zur Verfügung gestellt - $ 15 pro Klasse. Zeiten verfügbar an der Rezeption.

nach oben

 

Einkaufsmöglichkeiten

Warum wertvolle Urlaubszeit im Supermarkt verschwenden? Wählen Sie aus einem großen Angebot an praktischen Proviantpaketen sowie aus unserer Liste für Einzelartikel. Gehen Sie an Bord einer segelbereiten Yacht voller Proviant.

nach oben

 

Gesundheit & Sicherheit

 
Bei Krankheit oder Verletzung

Falls Sie erkranken und einen Arzt oder ein Krankenhaus während Ihrer Reise aufsuchen müssen, kontaktieren Sie bitte unser Sunsail-Personal so schnell wie möglich.
Wenn Sie Ihren Versicherungsschutz dafür beanspruchen wollen, hilft Ihnen gerne unser Base-Manager. Bitte kontaktieren Sie ebenfalls gleich Ihre Versicherung.
Ihre Versicherung wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen und Ihnen bei Reise- und Arztkosten helfen. Sammeln Sie alle Belege für Medikamente, Behandlungen oder Transporte, für die Sie die Kosten vorstrecken mussten und reichen Sie sie bei der Versicherung ein.

Chikungunya-Fieber

Da wir stets die Gesundheit und Sicherheit unserer Kunden im  Fokus haben, möchten wir Sie vor Ihrer Reise in die Karibik auf das Chikungunya-Fieber hinweisen. Der Chikungunya-Virus wird durch Bisse von infizierten Stechmücken übertragen und verursacht Fieber und Gelenkschmerzen. Andere Symptome sind Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit und Hautausschlag. Reisende in Risikogebiete können sich nur durch das Vermeiden von Mückenstichen schützen. Laut Auswärtigem Amt haben sich Mückenschutzmittel für die Haut, Moskitonetze, eine Imprägnierung der Kleidung sowie Insektensprays oder Räucherspiralen bewährt. Für weitere Informationen, siehe Auswertiges Amt.

Wir empfehlen Ihnen, vor Reisen in die Karibik Ihren Hausarzt aufzusuchen oder eine reisemedizinische Beratung in Anspruch zu nehmen und Insektenschutzmittel einzupacken undvor Ort regelmäßig anzuwenden.
Neueste Informationen über das Chikungunya-Fieber erhalten Sie bei der Reviereinführung.Bitte zögern Sie nicht, bei Fragen unsere Basismitarbeiter anzusprechen.

Sicherheit

Alle Yachten sind mit Erwachsenen-Rettungswesten ausgestattet. Wir überlassen es Ihrer Verantwortung, wann Sie Ihre persönliche Sicherheitsausrüstung tragen wollen.
Da wir nur eine begrenzte Anzahl an Kinderwesten (ab 4 Jahren) haben, bitten wir Sie, möglichst eine eigene mitzubringen.
Wir empfehlen, Kinder, die noch nicht gut schwimmen können, immer eine Rettungsweste tragen zu lassen, wenn sie sich an Bord eines Schiffes oder Bootes befinden. Bringen Sie diese selbst mit oder leihen Sie sich welche bei unserem Partner SC Divers.
Kinder unter 16 Jahren sollten nicht alleine Außenbordmotoren bedienen und im Beiboot immer unter Aufsicht stehen.

nach oben

Warum Sunsail

25
Segelreviere weltweit
14
Flottillen-
routen
48
Yacht-
modelle
44
Jahre Erfahrung
4
Stunden-Garantie