Antigua Sailing Week

28. April – 4. Mai 2018

Überblick

Die Antigua Sailing Week gilt als die angesagteste Regatta der Karibik und ist eines der wichtigsten Racing-Events der Welt. Und auch im Jahr 2018 ist Sunsail wieder der offizielle Bareboat Yachtcharter-Sponsor. Diese Regatta für Hochseeyachten findet alljährlich Ende April/Anfang Mai statt und zieht schon seit über 40 Jahren Yachten und Segler sowie tausende Zuschauer aus aller Welt in den Bann.

Die Antigua Sailing Week wird von der Caribbean Sailing Association organisiert und findet unter den Wertungsvorschriften der CSA statt.  Die Sailing Week besteht aus fünf Regattatagen mit Beginn am Sonntag.  Pro Tag wird etwa drei bis vier Stunden gesegelt, ausgehend vom English und Falmouth Harbour an der Südküste von Antigua.

Die Antigua Sailing Week ist aber weit mehr als ein Segelevent, und eine Beschreibung ohne die berühmten Partys würde ihr keinesfalls gerecht. Partys und geselliges Beisammensein – gesponsert von einigen internationalen Top-Marken – sind ein zentraler Teil der täglichen Aktivitäten auf der Antigua Sailing Week. Mitte der Woche findet zudem der berühmte Lay Day statt, an dem Zuschauer und Segler an Veranstaltungen rund um den Antigua Yacht Club teilnehmen oder sich eine Auszeit gönnen und die Insel erkunden. Die Preisverleihung findet am Freitag Abend am Ende des letzten Regattatags statt. Anschließend wird bis in die frühen Morgenstunden auf der Afterparty ausgiebig gefeiert, die jedes Jahr die Sailing Week mit einem glamourösen Finale ausklingen lässt.


 

  

Preise & Buchungshinweise

Empfohlene Buchung: 4 Tage vor Regattabeginn bis 4 Tage nach Regattaende. Bitte rechnen Sie Zeit für den Schlag nach Antigua ein. Antigua befindet sich etwa 95 Seemeilen südöstlich von St. Martin.

Für Einzelheiten zu den Preisen und zur Buchung Ihrer Teilnahme an der Antigua Sailing Week kontaktieren Sie bitte unser Verkaufsteam unter +49(0)6101 55 791 566.

Miete CharteryachtWie in der Preisliste angegeben, oder rufen Sie an unter +49(0)6101 55 791 566.
Regatta-KautionPro Yacht: Eine Pflichtabgabe, die während der angegebenen Zeit alle Arten von Verlust oder Schaden abdeckt, mit Ausnahme von Fahrlässigkeit. Zahlbar per Kreditkarte an der Basis. Die Kaution deckt die gesamte Regattawoche plus 2 Tage ab. Der Kunde steht in der Verantwortung, die Yacht von der Basis abnehmen zu lassen, bevor wieder zur Teilkasko-Versicherung gewechselt wird (falls gewünscht).
YachtschadensversicherungReguläre Yachtschadensversicherung für Chartertage vor/nach der durch die Regatta-Kaution (siehe oben) abgedeckte Zeitspanne.
Regatta-AnmeldungPro Yacht (zahlbar im Voraus gemeinsam mit Restzahlung)
Liegegebühren in English HarbourVor Ort zahlbar: Nur mit VORAUSBUCHUNG verfügbar. Wird für die gesamte Woche mit US$ 8,50 pro Fuß berechnet.
Eintritt zu Veranstaltungen Zahlbar vor Ort

Was ist inbegriffen:
  • Meldegebühren
  • Begrüßungscocktail
  • Regatta-Service
  • Vorbereitung der Yacht & Rumpfreinigung
  • Vermessung der Yacht
  • Regattabesprechung
Was ist nicht inbegriffen:
  • Flüge
  • Taxi-Transfer
  • Örtliche Segelsteuern
  • Liegegebühren
  • Ausreisesteuer
  • Verpflegung & Getränke
  • Spinnaker, Gennaker, Bäume – in der Karibik nicht verfügbar
  • Versandkosten zum/vom Regatta-Austragungsorten (falls nötig)
  • Tickets & Einlass zu offiziellen Veranstaltungen

Offizielle Regatta-Informationen

In diesem Abschnitt erhalten Sie einen Überblick über die Antigua Sailing Week.

Für aktuelle Informationen zu Veranstaltern, Regattaregeln und -richtlinien, Programm, Regatta-Training, Handicap-Systemen, Anmeldung usw. kontaktieren Sie bitte das jeweilige Regatta-Komitee unter [email protected] oder besuchen Sie die Webseite www.sailingweek.com.

Hintergrundinformationen zum Regattasegeln

Bei einer Regatta ist es von Vorteil, eine Yacht mit einem niedrigeren Rennwert (Rating) zu haben. Wenn Sie an einer Regatta teilnehmen, wird mit einem niedrigen Rating weniger Zeit zu Ihrer Rennzeit hinzuaddiert.  Je höher das Rating, desto mehr Zeit wird Ihrer Rennzeit hinzugefügt. Charterer möchten daher natürlich mit einem möglichst niedrigen Rating an den Start gehen.

Eine Yacht mit einem Rollgroß hat ein niedrigeres Rating als eine Yacht mit Lattengroß, da die Regatta mit einem Rollgroß theoretisch weniger schnell beendet werden kann als mit einem Lattengroß. Die theoretisch schnellere Yacht mit Lattengroß hat daher ein höheres Rating.

Teilnahme & Anmeldung

Eine Anmeldung ist online auf www.sailingweek.com möglich.

Kontaktinformation:
The Secretary,
Antigua Sailing Week,
P.O. Box 2035,
St. John’s,
Antigua, West Indies

Tel.: (268)-462 8872 oder (268)-462 6164 / Fax: (268)-462 8873
E-Mail: [email protected]
Webseite: www.sailingweek.com

Ausgefüllte Anmeldeformulare, Rating-Zertifikate von der CSA (Caribbean Sailing Association) sowie die Meldegebühren müssen bis spätestens am letzten Donnerstag vor der Regatta an folgender Adresse eingegangen sein: The Secretary, P.O. Box 2035, St. John's, Antigua.

Anmeldeschluss

Der Anmeldeschluss für die Teilnahme an der Antigua Sailing Week ist 30 Tage vor Beginn des Events. Anmeldungen nach diesem Termin sind mit einem Aufpreis verbunden und müssen zusätzlich vom Regattakomitee genehmigt werden.

Bootsklassen & Klassifikation

Während der Sailing Week finden normalerweise vier Regatten rund um Bojen vor der Küste Antiguas statt sowie am zweiten Tag eine Regatta nach olympischen Vorgaben vor der Dickenson Bay. Die Antigua Sailing Week ist in zwei Klassen aufgeteilt:

Klasse A – Regattenflotte, Sportboote und Fahrtenyachten (mit Spinnaker)
Boote in der Klasse A dürfen sowohl normale Spinnaker als auch asymmetrische Segel fahren und erhalten einen Rennwert als Yacht mit Spinnaker.

Klasse B – Fahrtenyachten (ohne Spinnaker) und Bareboats
Boote in der Klasse B – ohne Spinnaker: Das Fahren von Spinnakern, MPS oder asymmetrischen Segeln ist nicht erlaubt. Das Mitführen von einem oder zwei Vorsegeln sowie die Nutzung eines Ausstellbaums ist gestattet.

Fahrtenyachten: Das Fahren von Spinnakern, MPS, asymmetrischen Segeln/Gennakern sowie einem oder zwei Vorsegeln ist gestattet. Das Rating wird gemäß der letztlich mitgeführten Segel vergeben.

Bareboat Flotte: Ausschließlich Vor- und Großsegel sind gestattet. Ausstellbäume sind nicht zugelassen.

Um sich für die Bareboat-Klasse zu qualifizieren, muss jede Yacht als einer redlichen Bareboat-Charterflotte zugehörig bestätigt sein und vom Charterer mit normalem Groß- und Vorsegel gefahren werden. Spinnakerbäume sind nicht gestattet, und Yachten, die mit einer kompletten Ausstattung gechartert wurden, sind nicht teilnahmeberechtigt.

Ergebnisse

Eine vollständige Liste der Ergebnisse vergangener Regatten sind auf der Webseite www.sailingweek.com verfügbar.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen zu diesem Event und den aktuellen Preisen rufen Sie uns an unter +49(0)6101 55 791 566.

Choose Sunsail

25
Destinations worldwide
14
Flotilla routes
48
Types of yachts
40 yrs
Creating holidays
4 hr
Service guarantee
ABTA – The Travel Association
Consumer protection