Entdecken Sie das etwas andere Griechenland

Paxos, eine der größeren der Ionischen Inseln, ist nur 13 km lang, aber es gibt viel zu sehen und zu tun. Erkunden Sie die vielen blauen Höhlen entlang der Steilküste am westlichen Ende der Insel. Sehen Sie, wie Olivenöl und Seifen hergestellt werden. Olivenhaine erstrecken sich über die ganze Insel, so weit das Auge reicht. 

7
Tage

Highlights

  • Steile Klippen
  • Herstellung von Olivenöl
  • Fangfrischer Fisch
  • Frische und lokale Backwaren
Tag 1

Lefkas Marina

Tagesetappe

0 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Shopping Einkaufen
  • Exploring Entdecken
Sailboats in Lefkas harbour

Kommen Sie an der Basis an und richten Sie sich in Ihrem schwimmenden Zuhause für die Woche ein. Wenn Sie Zeit haben, können Sie die Stadt Lefkas erkunden und in einem der lokalen Restaurants etwas essen. Zu den Einrichtungen hier gehören: Kraftstoff, Wasser, Müllentsorgung, Wäscherei und Toiletten.

Tag 2

Lefkas nach Preveza

Tagesetappe

7
Seemeilen
1,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Shopping Einkaufen
  • Exploring Entdecken

Am ersten Tag segeln Sie in Richtung Nordosten in die Stadt Preveza am Eingang zum Golf von Amvrakikos, wo Sie übernachten. Die Einfahrt nach Preveza erfolgt über einen Kanal, der Sie vorsichtig durch die felsigen Untiefen führt. Preveza selbst kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, die bis ins Jahr 290 v. Chr. zurückreicht, als der König von Epirus hier eine Stadt errichtete. Im Norden befinden sich die Überreste der antiken Stadt Nikopolis, die von Octavius erbaut wurde, nachdem er Antonius in der Schlacht besiegt hatte, als dieser in Kleopatra verliebt war. Ende August findet das jährliche Sardinenfest statt, mit Live-Musik, Wein und Bier und natürlich überall gegrillten Sardinen. Die Führungscrew wird für diesen Abend ein gemeinsames Essen in einem der Restaurants der Stadt organisieren.

Tag 3

Preveza nach Gaios

Tagesetappe

28
Seemeilen
3,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Shopping Einkaufen
  • Exploring Entdecken

Heute erleben Sie einen langen und aussichtsreichen Segeltag und können auf dem Weg nach Paxos an Bord entspannen. Diese Insel ist als einer der sehenswertesten Orte im nördlichen Ionischen Meer bekannt und ihre Hauptstadt Gaios ist keine Ausnahme. Hier gibt es einige atemberaubende Ankerplätze in strahlend blauem Wasser. Ihre Führungscrew wird Ihnen einen Platz am geschäftigen Kai der Stadt suchen, wo Sie Ihren Anker fallen lassen und für den Abend festmachen werden. Der Hafen wird von einer mittelalterlichen Festung geschützt, die auf der Insel Ay Nikolaos liegt. Hier werden handgefertigte und bemalte Töpferwaren verkauft und der traditionelle griechische Tanz wird oft auf einem mit Feuer beleuchteten Boden mit Schwertern getanzt. Sie können sowohl von der Nord- als auch von der Südseite der Insel Ay Nikolaos in den Hafen einlaufen, aber prüfen Sie vorher Ihre Wassertiefe, denn im Süden ist es etwas flacher. An diesem Abend gibt es eine Gin-Tonic-Party, bevor Sie sich für eines der vielen Lokale zum Abendessen entscheiden. Hafengebühren an diesem Abend mit Wasser und Strom.

Tag 4

Gaios nach Sivota Mourtos

Tagesetappe

15
Seemeilen
0,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Shopping Einkaufen
  • Exploring Entdecken

Der heutige Tag bietet Ihnen die Möglichkeit, einen gemütlichen Segeltörn mit einem Mittagsstopp entweder auf Paxos oder in einer der zahlreichen Buchten in der Nähe Ihres abendlichen Ziels zu verbringen. Der Haupthafen ist hübsch und ein schöner Urlaubsort mit vielen Villen und Hotels rund um die Hügel. Nachdem Ankern im Hafen geht es zum gemeinschaftlichen Essen mit der Gruppe. Hier befinden sich die Ruinen eines Klosters, das oberhalb des Hafens mit einer schönen Bucht darunter liegt. Heute Abend fallen Hafengebühren an, Strom und Wasser sind vorhanden.

Tag 5

Freier Segeltag

Tagesetappe

0 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Shopping Einkaufen
  • Exploring Entdecken
Sunsail yacht with view of Croatian coastline

Wenn Sie etwas besonderes suchen, können Sie in der Fanari-Bucht südlich von Parga frei vor Anker gehen. Die Bucht liegt am Ende des Flusses Acheron, von dem man sagt, er sei der Eingang zum Hades, durch den die Seelen der Toten in die Unterwelt gelangen. Er ist als Fluss Styx bekannt und es werden Bootsfahrten auf dem Fluss angeboten. Für diejenigen, die etwas Abenteuer suchen, gibt es auch Kajaktouren auf dem Fluss. Es ist ein ruhiger Ort und die Restaurants bieten fangfrischen Fisch. Fahren Sie zurück in den Norden der Insel Paxos, zur Stadt Lakka, der malerischsten Bucht der Reise. Genießen Sie das türkisblaue Wasser, während Sie frei schwingen oder am Steg festmachen. Da es bei Ihrem nächsten Halt keine Einrichtungen gibt, sollten Sie an diesem Tag Wasser und Proviant auffüllen.

Tag 6

Parga nach Mongonissi

Tagesetappe

30
Seemeilen
3,5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Shopping Einkaufen
  • Exploring Entdecken

Am Freitag führt die Flotillenroute nach Parga, einem Ort, der für seine Burg bekannt ist, die über der Stadt thront. Sie galt als nahezu uneinnehmbar. In der Geschichte wird die Burg bereits 1337 erwähnt, und alle Hinweise deuten darauf hin, dass sie venezianischen Ursprungs ist. Die Burg trennt die Stadt Parga im Süden von der Bucht von Valtou im Norden, wo die Boote festmachen. Um in die Stadt zu gelangen, kann man entweder den Hügel hinauf und an der Burg vorbei laufen oder das Beiboot nehmen. Da Sie einen Tag lang von der Crew getrennt waren, wird diese ein gemeinsames Essen in einem schönen Lokal organisieren.

Tag 7

Parga zur Lefkas Marina

Tagesetappe

30
Seemeilen
5 h
Segelzeit

Dient nur als Richtgröße. Basierend auf empfohlenen Routen und durchschnittlicher Windgeschwindigkeit.

Empfohlene Aktivitäten

  • Shopping Einkaufen
  • Exploring Entdecken
Sailboats in Lefkas harbour

Der letzte Tag an Bord führt Sie über die schwimmende Brücke zurück in den Yachthafen von Lefkas. Sie können einen letzten Badestopp in einer der Buchten nördlich von Preveza einlegen. An diesem letzten Abend organisiert dieFührungscrew entweder ein Abendessen oder einen Drink an Land, bei dem Preise für die Aktivitäten der Woche vergeben werden. Am Sonntag kehren Sie zur Basis zurück, um Ihre Yacht zurückzugeben und genießen Sie unterwegs das schöne Segeln und die Landschaft.