Segelklubs:

Aktueller denn je

  Zurück zum Blog

Das Segeln ist viel zugänglicher, als Sie vielleicht denken und es gibt Hunderte von netten Vereinen in ganz Großbritannien, die sich dafür einsetzen, Menschen aufs Wasser zu bringen und den Segelsport voranzutreiben.

 

 “Segeln ist teuer”

 “Segeln ist für die Oberschicht”

 “Segeln ist schwierig, kompliziert und gefährlich

 

Gängige Missverständnisse wie diese halten sich seit Generationen beharrlich im öffentlichen Bewusstsein und hindern die Verbreitung und das Wachsen des Segelsports. Aber in Realität sind diese Aussagen heutzutage weiter von der Wahrheit entfernt sind als je zuvor.

Großbritannien ist im Kern eine Seefahrernation, eine natürliche Folge davon, dass wir alle auf einer Insel leben. Wir haben die Weltmeere jahrhundertelang beherrscht für militärische und kommerzielle Unternehmungen. Der America's Cup wurde hier geboren, und wie die jüngsten Olympischen und Weltmeisterschaftsergebnisse zeigen, bringen wir bis heute einige der besten Segler der Welt hervor.

Segeln ist ein echter Breitensport und kann von jedem genossen werden, unabhängig von Alter, Geschlecht, Fähigkeiten oder Bootsart. Diese breite Reichweite spiegelt sich in den Vereinsheimen und auf Gewässern im ganzen Land wider. Vereins Regattatage stellen oft "erfahrene" Aktive gegen junge Talente, nutzen Handicap Systeme, um das Spielfeld zu ebnen, und allen Teilnehmern macht das ein riesen Spaß.

Trotz allem sind die Zahlen zur Teilnahme am Segeln und dem Bootsbesitz rückläufig, laut einem kürzlich veröffentlichen Bericht der Marktforschungsfirma Arkenford, der im November im Yachting Monthly veröffentlicht wurde. Dem Bericht zufolge gibt es rund 60.000 weniger Yachten als noch vor zehn Jahren und rund 9.000 weniger Eigner in Großbritannien im gleichen Zeitraum.

Segel- und Yachtvereine in ganz Großbritannien, die oft von engagierten Freiwilligen geführt werden, sind der Lebensnerv des Segelns. Sie spielen eine wichtige Rolle, Menschen aufs Wasser zu bringen, sie zu trainieren und ihnen das Segeln überhaupt zu ermöglichen. Jetzt ist es mehr denn je notwendig, dass die Segelindustrie alles in ihrer Macht Stehende tut, um die Yacht- und Segelvereine in Großbritannien so positiv wie möglich zu fördern.

Die Frage, die wir uns stellten, war: Kann Sunsail dabei helfen, indem es hervorhebt, was diese Vereine tun? Können wir alle kollektiv unseren Sport schützen und dazu beitragen, dass wir ihn in eine neue Ära voranbringen und gleichzeitig an wichtigen Traditionen festhalten?

Segelvereine gibt es in allen Formen und Größen, von kleinen Klubs rund um Jugendtraining und Jollensegeln bis hin zu etablierten Yachtklubs, die sich sowohl auf die sozialen als auch auf die sportlichen Aspekte des Segelns konzentrieren. Es gibt Regatta- und Segelreisevereine, lokale Vereine und solche mit internationaler Anziehungskraft.

Wie groß oder klein sie auch sein mögen, alle Vereine spielen eine Rolle, wenn es darum geht, Menschen für das Segeln zu begeistern, es ihnen zugänglich zu machen und den Spaß und die Tradition am Leben zu erhalten, während sie neue Segler anziehen.

Sunsail leistet seinen Beitrag dazu, indem wir £ 5.000 dem Segelverein anbieten, der uns die beste Idee für die Verbesserung ihres Vereins und die Einbeziehung ihrer örtlichen Gemeinschaft vorstellt.

Nach so vielen übermittelten guten Ideen im letzten Jahr haben wir uns entschieden, den Preis auf andere förderungswürdige Beiträge auszuweiten. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten jeweils Preise in Höhe von £ 2.000, und die beste Idee einer Universität erhält £ 1.000.

 Werden Sie Mitglied!

Welcher Segelclub ist also der richtige für Sie und wie werden Sie Mitglied?

Im ganzen Land gibt es RYA-Trainingszentren, und einer der Kernbrennpunkte des Segelns ist, dass es für jeden zugänglich ist, unabhängig von Alter, Fähigkeiten oder Möglichkeiten. Segeln ist eine der wenigen Sportarten, in denen sich körperlich behinderte und behinderte Segler gleichberechtigt beteiligen können. Über 53.000 Menschen mit Behinderungen werden jedes Jahr durch das RYA Sailability-Programm ins Segeln eingeführt.

Ob Sie das Segeln von Grund auf lernen, Ihre Kinder zum Jollensegeln bringen, an Bord größerer Yachten gehen, jede Woche Regattafahren oder einfach nur im Mittelmeer kreuzen möchten, es gibt einen Segel- oder Yachtverein in Ihrer Nähe, der Ihnen bei allem helfen kann.

Trotz gängiger Meinung sind Segelvereine nicht sehr teuer. Die Mitgliedsbeiträge variieren abhängig von einer Reihe von Faktoren, aber die Jahresbeiträge liegen im Durchschnitt bei etwa £ 150 pro Jahr, was etwa £ 12,50 pro Monat oder einer Tasse Kaffee pro Woche liegt. Vielleicht ist es an der Zeit, vom Koffein und auf das Wasser umzusteigen. Fast alle Vereine bieten ermäßigte Beiträge für junge Segler und Familien sowie Segler ab 65 Jahren. Viele Vereine bieten sogar ermäßigte Mitgliedsbeiträge für diejenigen, die sich freiwillig melden, um den Vereins-Rennsport zu leiten oder sich hinterm Tresen zu betätigen.

Also, wenn Sie die Grundlagen des Segelns in einer familienfreundlichen Atmosphäre lernen wollen, sich qualifizieren, an Regatten teilnehmen oder haben Sie einfach Spaß auf dem Wasser haben wollen, dann gehen Sie zum nächstliegenden See, Wasserreservoir oder großen Gewässer, und die Chancen dass Sie dort einen guten Segelverein finden werden, sind groß. Die Vereine werden sich freuen, Ihnen dabei zu helfen, den Sprung in die Segelwelt zu wagen. Die meisten Vereine bieten RYA-Training und / oder Coaching an, genau wie unsere eigene Basis in Portsmouth. Die meisten Universitäten haben auch eigene Segelvereine, die den Studenten die Möglichkeit bieten, Wettkämpfe zu bestreiten und sich mit anderen Seglern zu auszutauschen.

 

Machen Sie mit

Das reizvollste am Segeln ist, dass es eine sehr vielfältige Gemeinschaft ist mit unterschiedlichen Zielen. Bei aller Berichterstattung über das Volvo Ocean Race geht es beim Segeln nicht nur darum, in die extremen Breitengrade zu gehen und Eisbergen auszuweichen, oder monatelang von dehydrierten Mahlzeiten zu leben. Selbstverständlich gibt es Platz für Leute, die diese Art des Segelns erleben wollen, aber der Sport ist ebenso geeignet für Jollensegler, die Wochenendregatten genießen, oder für Schönwettersegler, die für ein paar Wochen im Jahr in wärmeren Gefilden kreuzen.

Segelklubs spielen eine so wichtige Rolle bei der Förderung und dem reibungslosen Ablauf unseres Sports und wir schätzen uns daher wirklich glücklich, dass wir den Menschen, die es am meisten verdienen, etwas zurückgeben können..

Vorheriger Artikel: London Boat Show GuideNächster Artikel: Sunsail's summer of sailing

Choose Sunsail

25
Destinations worldwide
14
Flotilla routes
48
Types of yachts
44 yrs
Creating holidays
4 hr
Service guarantee
Consumer protection