Interview mit Mitchelle Claxton

Kundendienst Tortola (BVI)

Die Basis in Tortola, Britische Jungferninseln, ist die größte unserer Basen weltweit. Von hier erleben Sie ein traumhaftes Segelabenteuer rund um die Inseln Peter Island, Cooper Island, Virgin Gorda, Jost van Dyke und Anegada.

Lesen Sie das Interview mit Mitchelle Claxton - Kundendienstmitarbeiterin in Tortola - und erfahren Sie, wie ihr Alltag mit Sunsail aussieht.

 

F: Seit wann bist Du für Sunsail tätig?

Seit 15 Jahren arbeite ich an der Basis auf Tortola.

F: Was sind Deine Aufgaben?

Mitchelle

Mein Arbeitsplatz ist ein kleines, gelbes Häuschen mitten zwischen den Docks. Ich tue alles, was auch die Kollegen an der Rezeption im Eingangsbereich der Basis machen: vom normalen Check-in bis hin zu Hotel- und Mietwagenbuchungen sowie Reservierungen in Restaurants auf so gut wie allen Inseln der BVI. Ich stehe in ständigem Kontakt zu den Kollegen der Rezeption.

F: Wie sieht ein durchschnittlicher Arbeitstag aus?

Bei Sunsail ist wirklich kein Tag wie der andere. Ich beantworte alle Kundenfragen zur Basis, den Booten und der Destination im Allgemeinen. Wenn Kunden technische Probleme mit ihrer Yacht haben, kontaktiere ich das „Technical Service Team“, die sich der Sache annehmen. Mein Ziel ist es, dem Kunden das Gefühl zu geben, dass wir stets für ihn da sind. Die Charterer sind froh, jemanden in der Nähe ihrer Yachten zu haben. Die meistgestellte Frage lautet „Wo kann ich Lebensmittel kaufen?“ Mein Tipp: Bestellen Sie sich auf jeden Fall ein Starter Kit im Voraus Ihrer Charter – für den Fall, dass Sie spät anreisen. So haben Sie Getränke und Snacks für den ersten Abend an Bord und müssen nicht vor einem geschlossenen Supermarkt stehen.

F: Was gefällt Dir an Deinem Job am meisten?

Der Lieblingsteil meine Jobs besteht darin, den Kunden zu helfen, für sie da zu sein und sicherzustellen, dass alles genauso abläuft, wie sie es sich für ihren Urlaub vorgestellt haben. Ich lerne sehr gerne neue Menschen kennen und freue mich jedes Mal, wenn ich wiederkehrende Gäste begrüßen darf.

F: Dein Lieblingsort in den BVI?

Mitchelle BVI

Ich bin zwar kein Segler, aber die BVI kenne ich trotzdem sehr gut. Mein Lieblingsort ist Leverick Bay auf Virgin Gorda. Dort fühlt man sich wie zu Hause – die vorherrschende Atmosphäre sorgt dafür. Gäste finden dort unter anderem einen Wäscheservice, eine Bäckerei mit frischen Backwaren, viele Wassersportmöglichkeiten etc. Wenn ich entspannen möchte, bin ich am liebsten in der White Bay auf Jost van Dyke.

F: Was würdest Du denjenigen empfehlen, die die BVI zum ersten Mal besuchen?

Bitter End Yacht Club, Leverick Bay, die Soggy Dollar Bar auf Yost van Dyke… Wer gern ausgiebig feiert, sollte Willi T’s nicht verpassen, eine Bar auf einem Boot. Wer schöne Strände sucht, ist auf Peter Island genau richtig.

Warum Sunsail

25
Segelreviere weltweit
14
Flottillen-
routen
48
Yacht-
modelle
40
Jahre Erfahrung
4
Stunden-Garantie