9 interessante Fakten über die Karibik

carribean 9 facts blog

Die Karibik, unser beliebtestes Fernreiseziel: Weiße Sandstrände, türkise Gewässer, Strandbars und Piratengeschichten.... So stellen wir uns die karibischen Inseln vor. Doch es gibt noch viel mehr zu entdecken. Erfahren Sie hier 9 unglaubliche Fakten über unsere karibischen Segelreviere: 

Norman Island

1) Norman Island, Britische Jungferninseln

Im Süden der Britischen Jungferninseln liegt Norman Island. Diese geschichtsträchtige Insel, die geprägt ist von fantastischen Geschichten über vergrabene Schätze und Piraten, soll Robert Louis Stevenson für seinen berühmten Klassiker "Die Schatzinsel" inspiriert haben.

In 1750 soll der Legende nach ein spanischer Frachter gemeutert worden sein. Der Schatz des Schiffs wurde dann auf Norman Island verteilt, damit die Bewohner von Tortola diesen suchen konnten.

Genießen Sie den Panoramablick vom Spy Glass Hill, einem bekannten Piraten-Aussichtspunkt, oder segeln Sie in Richtung Dead Man’s Bay, um die berüchtigte Melodie “yo ho ho and a bottle of rum” wie Blackbeards Crew zu singen. Gerüchte über mehr Piratengold auf der Insel, fantastische Schnorchelplätze und türkisfarbenes Wasser sind nur einige Gründe, diese Insel zu besuchen!

Caribbean

2) Unbewohnte karibische Inseln

Mit mehr als 700 verschiedenen Inseln, Sandbänken, Höhlen und Riffen in der Karibik haben Sie die Qual der Wahl. Wenn Sie ein abgelegenes Abenteuer erleben möchten, dann haben Sie Glück, denn nur 2% der Inseln sind tatsächlich bewohnt und es gibt einzigartige Gegenden voller exotischer Meeres- und Landtiere!

Jost Van Dyke


3) Jost Van Dyke, Britische Jungferninseln

Jost Van Dkye liegt im nördlichen Teil der Britischen Jungferninseln, etwa 5 Meilen nordwestlich von Tortola. Die Insel wurde nach dem niederländischen Privatmann und Piraten Joost Van Dyk benannt - einem der ersten europäischen Siedler der BVI. Er baute Forts auf Jost Van Dyke, Tortola und Virgin Gorda und arbeitete im Auftrag der Dutch West India Company, bevor die Spanier 1680 einmarschierten.

Mit nur 300 Einwohnern auf Jost Van Dyke können Sie hier das karibische Inselfeeling genießen und in der Soggy Dollar Bar den berühmten "Painkiller"-Cocktail, eine Mischung aus Pusser's Rum, Kokosnusscreme, Orangensaft und Ananas, probieren.

 

Saint Martin

4) St. Martin

St. Martin liegt im Nordosten des karibischen Meeres und ist mit einer Gesamtfläche von nur 34 km2 die kleinste bewohnte Insel der Welt, die zu zwei Ländern gehört.

Dies ist jedoch nicht die einzige interessante Tatsache über St. Martin. Christopher Columbus entdeckte die Insel auf seiner zweiten Reise zu den West Indies im Jahr 1493 und nannte sie "Isla de San Martin". Seitdem war die Insel stark umkämpft. Da Spanier, Franzosen und Niederländer alle ihre Ansprüche auf St. Martin geltend machen wollten, ist die Insel nun in eine französische und eine niederländische Seite aufgeteilt, nachdem sie schon 16 Mal zwischen den beiden Mächten getauscht wurde!

 

Anegada

5) Anegada, Britische Jungferninseln

15 Meilen nördlich von Virgin Gorda liegt die einzigartige Insel Anegada, die im Gegensatz zu den anderen Inseln aus Korallen und Kalkstein statt aus Vulkangestein besteht. Das berühmte "Horseshoe Reef" rund um Anegada ist 29 km lang und damit das größte Barriereriff der Karibik und das viertgrößte der Welt.

Da es das einzige Korallenatoll in der Karibik ist, das nur 30 Meter über dem Meeresspiegel liegt, verbot die Regierung der BVI das Ankern im "Horseshoe Reef", um die Korallen zu schützen. Da es jedoch genug andere Liegeplätze auf der Insel gibt, sollten Sie sich auf den Weg nach Anegada machen, um den berühmten Anegada Lobster zu probieren und Flamingos in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.

 

Saint Lucia

6) St. Lucia

Südlich von Martinique, in der östlichen Karibik, liegt die Insel St. Lucia. Es wird angenommen, dass diese Insel nicht nur das einzige Land der Welt ist, das nach einer Frau benannt wurde, sondern auch den „einzigen Drive-In Vulkan der Welt“ besitzt. In den Schwefelquellen, die vor über 400.000 Jahren durch eine Schwachstelle in einem eingestürzten Krater ausgebrochen sind, können Besucher jetzt ein Schlammbad genießen.

Am Nachmittag sollten Sie unbedingt dieses nährstoffreiche Bad testen, das Haut und Muskeln verjüngen soll. Entspannen Sie anschließend in den warmen Wasserfällen in der Nähe und genießen Sie die wunderschöne Landschaft!

Moliniere Bay

7) Moliniere Bay

In der Bucht von Moliniere vor der Westküste von Grenada befindet sich die erste Unterwasserskulpturengalerie der Welt. Bei über 60 Steininstallationen des britischen Bildhauers Jason deCaires Taylor werden Sie überrascht sein, dass einige bis zu 15 Tonnen wiegen!

Eines der berühmtesten Unterwasserkunstwerke, "Vicissitudes", zeigt Kinder, die sich an den Händen halten und in einem Kreis stehen. Laut Taylor symbolisiert es "Die Anpassungsfähigkeit von Kindern in jeder Umgebung - wenn das Meer sie umarmt, werden die Kinder Teil ihrer neuen Umgebung." Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, diese erstaunlichen ökologischen Strukturen bei einem Tauch- oder Schnorchelausflug zu erkunden!

 

Salt Island, British Virgin Islands

8) Salt Island, Britische Jungferninseln

Das 4 Meilen südlich von Tortola gelegene Salt Island versorgte Reisende und andere Insulaner jahrhundertelang mit Salz. Als wertvolles Gut für die Konservierung von Fleisch und das Würzen von Lebensmitteln war es für den Gouverneur der Jungferninseln üblich, anlässlich des Geburtstags der Königin ein Pfund Salz an den Monarchen zu senden - eine Tradition, die erst 2015 erneuert wurde!

 

Antigua

9) Antigua

Wenn Sie sich von den farbenfrohen Dörfern und der geschäftigen Hauptstadt St. John losreißen können, haben Sie die Qual der Wahl: Mit 365 Stränden auf Antigua können Sie buchstäblich an jedem Tag des Jahres einen anderen besuchen, was diese karibische Insel zum idealen Ganzjahresziel macht!

Und vergessen Sie nicht, die offizielle Frucht von Antigua zu probieren - die schwarze Ananas. Die süße Frucht wird nur auf Antigua angebaut, ist sehr zart und wird nur selten von der Insel exportiert.

Karibik Destinationen ansehen

Fanden Sie den Artikel hilfreich?
285